Heimat Omnicom meldet via TBWA Übernahme beim Bundeskartellamt an

Freitag, 16. Mai 2014
Heimat-Chef Guido Heffels: Gehört seine Agentur bald zum Omnicom-Netzwerk?
Heimat-Chef Guido Heffels: Gehört seine Agentur bald zum Omnicom-Netzwerk?

Vor einer Woche war es noch ein Gerücht, jetzt ist es Fakt: Omnicom greift nach Heimat. Die Werbeholding, unter deren Dach Netzwerkagenturen wie DDB, BBDO und TBWA angesiedelt sind, hat beim Bundeskartellamt offiziell die Übernahme der Werbeschmiede angemeldet, die gerade beim ADC-Festival mächtig abgesahnt hat. Wie aus der Liste der laufenden Fusionskontrollverfahren hervorgeht, hat Omnicom die mehrheitliche Übernahme der Heimat Werbeagentur GmbH und der Heimat Hamburg GmbH bereits am 14. Mai angemeldet. Laut einem Sprecher des Bundeskartellamts ist die TBWA-Holding mit Sitz in Düsseldorf zwischengeschaltet, das heißt, über sie soll der Deal laufen. TBWA will die Übernahmepläne auf Anfrage allerdings immer noch nicht bestätigen.

Wie lange die Prüfung dauert, ist noch unklar. Grundsätzlich hat das Bundeskartellamt einen Monat Zeit, um den Zusammenschluss zu prüfen. Bei Fusionen, die in dieser ersten Phase als unproblematisch eingestuft werden, gibt die Behörde in der Regel vor Ablauf der Monatsfrist grünes Licht. Bei Bedenken wird ein förmliches Hauptprüfverfahren eingeleitet. In diesem Fall muss eine Entscheidung innerhalb von vier Monaten ab Eingang der vollständigen Anmeldung fallen.

Omnicom war erst kürzlich in die Schlagzeilen geraten. Grund war die geplatzte Hochzeit mit Wettbewerber Publicis. Die beiden Werberiesen konnten in zentralen Fragen aber keine Einigung erzielen. Mit der Übernahme der inhabergeführten Agentur Heimat will Omnicom nun seine Position in Deutschland stärken. Das "Manager Magazin" hatte bereits vorige Woche berichtet, dass die Omnicom-Agentur TBWA als Käufer auftreten könnte.

Heimat gilt zur Zeit als die angesagteste Agentur in Deutschland. Die von Matthias von Bechtolsheim, Guido Heffels und Andreas Mengele geführte Kreativschmiede erzielte 2013 hierzulande einen Umsatz von rund 24 Millionen Euro und belegt damit Platz 10 im Ranking der größten inhabergeführten Werbeagenturen. mas
Meist gelesen
stats