Healthcare-Marketing Hirschen Group bestätigt die Verpflichtung von Karin Reichl

Mittwoch, 13. September 2017
Karin Reichl soll den Healthcare-Ableger der Hirschen Group führen
Karin Reichl soll den Healthcare-Ableger der Hirschen Group führen
© Hirschen Group

Vorige Woche hat HORIZONT gemeldet, dass die Hirschen Group plant, ins Gesundheitsmarketing einzusteigen. Jetzt gibt es die offizielle Bestätigung. Die WPP-Beteiligung lässt via Pressemitteilung wissen, dass sie eine eigene Marke für den Gesundheitsbereich gründet. An der Spitze der neuen Einheit, die 2018 die Arbeit aufnimmt, wird Karin Reichl stehen. Sie war zuletzt Chefin der Greyhealthcare Group in Deutschland.

Mit der Spezialagentur will die Hirschen Group die bereits vorhandene Expertise mit der langjährigen Erfahrung der designierten Chefin in der Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft sowie der Kommunikation für verschreibungspflichtige und rezeptfreie Arzneimittel verbinden. "Karin Reichl addiert 20 Jahre Expertise in Healthcare-Kommunikation und der strategischen Führung nationaler und internationaler Gesundheitsmarken zu den Kommnikationslösungen der Hirschen Group", freut sich Co-Gründer Marcel Loko über den Neuzugang.


Die Agenturen der Gruppe betreuen bereits heute Etats von Krankenversicherungen, pharmazeutischen Unternehmen sowie Verbänden und Institutionen aus dem Gesundheitsmarkt. Künftig will man dieses Know-how gebündelt vermarkten und um neue Angebote ergänzen. Die Hirschen Group ist mit mehr als 500 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Berlin, Dresden, Köln, Stuttgart, München und Frankfurt vertreten. Zudem gibt es eine Niederlassung in Wien. mam
  

Meist gelesen
stats