Havas Media Digitalexpertin Kerstin Clessienne verlässt Universal McCann

Donnerstag, 15. August 2013
Kerstin Clessienne hat Universal McCann nach acht Jahren verlassen
Kerstin Clessienne hat Universal McCann nach acht Jahren verlassen

Kerstin Clessienne ist seit August die neue Direktorin Digital Strategy bei der Frankfurter Mediaagentur Havas Media. Eine neue Wohnung musste sich die 39-Jährige nicht suchen, denn sie kommt von der ebenfalls in Frankfurt ansässigen Mediaagentur Universal McCann (UM). Bei der Interpublic-Tochter hat sie acht Jahre lang gearbeitet und war dort zuletzt Chief Digital & Strategy Officer. Gemeinsam mit dem früheren CEO Michael Dunke, der nun Chef von Mediabrands Deutschland ist, hatte sie diesen Bereich bei UM aufgebaut. In ihrer neuen Position wird sie eng mit dem Managing Director von Havas Digital Jörg Manthey zusammenarbeiten, der seinen Geschäftsbereich personell weiter ausgebaut hat.

Bereits seit Juni kam Petra Lein zu der Frankfurter Agentur und übernahm den Posten des Group Head Digital. Außerdem kamen mit der früheren Xenion-Mitarbeiterin Sonja Schneider und Alberto Oballe von der 1&1-Marketingtochter A1 zwei Senior Planer Digital an Bord. Der frühere Xaxis-Mitarbeiter Martin Popoff komplettiert als Senior Ad Manager die Liste der Neueinstellungen.

Anfang des Jahres wurde die Havas-Tochter unter der Leitung von CEO Sven Traichel nach internationalem Vorbild neu strukturiert. Das Medianetzwerk MPG wurde in Havas Media umbenannt und die zweite Agenturmarke Arena im deutschen Markt lanciert. Sie können wie die Digitalexperten auf die Services der Spezialabteilungen innerhalb der Havas Media-Gruppe zugreifen. Dazu gehören Affiperf (Real Time Bidding), Artemis (Data Warehouse und Optimierung), Socialyze (Social Media), Mobext (Mobile Marketing) und Excelis (Suchmaschinenmarketing). ejej
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Meist gelesen
stats