Havas Französische Werbeholding legt gute Quartalszahlen vor

Freitag, 07. November 2014
Havas-CEO Yannick Bolloré (Havas)
Havas-CEO Yannick Bolloré (Havas)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Havas Yannick Bolloré


Die Werbeholding Havas ist weiter auf Wachstumskurs. Im 3. Quartal konnte die von CEO Yannick Bolloré geführte Gruppe den Umsatz auf 447 Millionen Euro steigern. Das entspricht einem Plus von 6 Prozent. Auf Neunmonatsbasis ergibt sich ein Wachstum von 5,8 Prozent auf 1,31 Milliarden Euro.
Besonders stark konnte Havas zuletzt in Europa zulegen. Hier liegt das Wachstum von Juli bis September bei fast 10 Prozent. Einen besonders großen Beitrag dazu haben Märkte wie Deutschland, Italien und die Schweiz geliefert, teilt die Holding mit. "Unsere sehr erfreulichen Ergebnisse und die Neugeschäftsgewinne unterstreichen die Effektivität unserer "Together"-Strategie, die wir Anfang des Jahres umgesetzt haben", sagt CEO Bolloré. Ziel der Strategie ist es, die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Marken der Gruppe - vor allem Havas Worldwide und Havas Media - auszubauen. Havas ist die kleinste der international agierenden und börsennotierten Werbeholdings. Vor kurzem hatte die Familie Bolloré mitgeteilt, ihre Beteiligung von bislang 36 Prozent auf über 50 Prozent ausbauen zu wollen. mam
Meist gelesen
stats