Havas-COO Christian Claus "Die wenigsten machen Content mit klarem strategischen Fokus"

Donnerstag, 01. Oktober 2015
Havas-Gruppenchef Christian Claus
Havas-Gruppenchef Christian Claus
Foto: Havas

Mit Havas Content etabliert das französische Agenturnetzwerk hierzulande eine eigene Unit für Content Marketing. Geführt wird die rund 30 Mitarbeiter starke Einheit von Marco Wedemann, CEO von Havas PR und in Personalunion Chief Content Officer der deutschen Gruppe. Im Interview mit HORIZONT erklärt Havas-COO Christian Claus die Strategie dahinter.
Warum flaggen Sie Content Marketing als eigenständiges Angebot aus? Gehört dieses Thema heute nicht zum Handwerkszeug jeder Agentur? Christian Claus: Content gehört für uns zu den Eckpfeilern der strategischen Neuausrichtung und ist fester Bestandteil der digitalen Transformation: Unser Ziel ist es, das weltweit beste Unternehmen zu sein, wenn es um Meaningful Connections geht – relevante Beziehungen zwischen Marken und Menschen. Dafür haben wir mehrere Themen identifiziert, mit denen wir in Deutschland unser Profil schärfen wollen. Mit der neuen Marke schaffen wir ideale Voraussetzung, um unseren Kunden das bestmögliche Angebot im Bereich Content Marketing zu bieten. Wird die neue Einheit auch physisch zusammensitzen oder ist das ein loses Team, dessen Spezialisten je nach bedarf zusammengeschaltet werden? Havas Content ist ein standortübergreifendes Angebot, das wir allen Kunden der Agenturgruppe zur Verfügung stellen. Mit der Neuausrichtung wollen wir aber auch Leistungsbereiche an einzelnen Standorten stärken und fokussieren. Nicht jeder muss alles machen. Mit dem digitalen Hub am Düsseldorfer Standort haben wir damit bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Jetzt ergänzen wir das Thema Redaktion und Content-­Strategie in Hamburg.

Welche Mitarbeiter sind in der Content-Einheit tätig? In der neuen Einheit sind Mitarbeiter aus allen Agenturbereichen tätig: Content ist für uns ein Querschnittsthema, das alle Leistungsbereiche der Agentur umfasst. In der neuen Einheit arbeiten Mitarbeiter aus PR, Digital und Kreation gemeinsam an integrierten Kundenlösungen. Außerdem sind unsere Kollegen von Havas Media mit ihrer Zielgruppenkompetenz im Bereich Daten und Analytics fester Bestandteil des Angebots. Arbeitet das Content-Team exklusiv für diese Unit? Wir wollen weg vom statischen Unit-­Modell der traditionellen Agenturen und arbeiten heute schon größtenteils mit agilen und standortübergreifenden Teams. Das ist in komplexen, digitalen Projekten oftmals alternativlos und wird von unseren Kunden so gefordert. Ziel ist es, je nach Aufgabe flexible Teams zusammenzustellen, um die Effizienz und Effektivität der Projekte zu gewährleisten.

Zum Start arbeiten Sie vor allem für Bestandskunden. An wen richtet sich das Angebot? Das Angebot richtet sich an Bestandskunden und an Neukunden. Dieses Jahr haben wir mit dem Thema Content sowohl neue Kunden wie RaboDirekt und Prolupin gewonnen, als uns auch bei Bestandskunden neue Felder erschlossen. Wir spüren deutlich, dass sich der Bedarf am Markt verändert. Relevante Inhalte sind heute der wichtigste Katalysator in der Markenkommunikation. Das betrifft sowohl unser Bestandsgeschäft als auch die Neugeschäftsentwicklung. Insbesondere im Bereich Content Strategie und redaktioneller Exzellenz steigt aktuell die Nachfrage. Alle machen Content aber nur die wenigsten mit einem klaren strategischen Fokus. Strategie ist für uns häufig das Einfallstor für neue Mandate.
„Wir wollen weg vom statischen Unit-­Modell der traditionellen Agenturen und arbeiten heute schon größtenteils mit agilen und standortübergreifenden Teams.“
Christian Claus
Gleichzeitig schließen Sie den tradtionsreichen Düsseldorfer PR-Standort ihrer Gruppe. Warum? Von der Konzentration des PR-­Geschäfts erwarten wir uns neue Impulse für die gesamte Gruppe – nicht nur durch das Thema Content. PR spielt in unseren Zukunftsplänen eine Schlüsselrolle. Unternehmen suchen vermehrt Experten, die sich in Zeiten großer und komplexer Veränderungen mit Change Prozessen, Employer Branding und Nachhaltigkeitsthemen auskennen. Dafür halten wir den Medienstandort Hamburg für am besten geeignet, auch um den Top-­ Talenten in diesem Bereich eine ideale Umgebung zu bieten.

Und was machen sie mit den PR-Mitarbeitern in Düsseldorf? Der Großteil der Mitarbeiter der Havas PR bleibt in Düsseldorf und wird Teil der Havas Worldwide. Zwei Mitarbeiter wechseln nach Hamburg. Wir werden keinen Mitarbeiter durch die Reorganisation kündigen. Ganz im Gegenteil: Geplant ist, neue Mitarbeiter einzustellen. Interview: mam

Alles, was in dem noch jungen Geschäftsfeld Rang und Namen hat, trifft sich am 20. und 21. Oktober 2015 in Köln beim HORIZONT-Event "Content Marketing - Best of Best Cases". Top-Entscheider wie Gregor Vogelsang (C3), Andreas Siefke (Bissinger+), Mirko Lange (Talkabout Consulting), Bastian Scherbeck (We are Social) und Sandra Harzer-Kux (Gruner + Jahr) sind nur einige wenige prominente Redner, die ihr Expertenwissen mit den Teilnehmern teilen. Zudem wird eine HORIZONT-Umfrage unter 200 führenden Marketing-Managern exklusiv auf dem Kongress vorgestellt. Jetzt anmelden
Meist gelesen
stats