Harald Haas Ehemaliger Kreativchef von Scholz & Friends steigt bei Düsseldorfer Agentur 744 ein

Dienstag, 05. April 2016
Harald Haas
Harald Haas
Foto: 744

Harald Haas, bis Mitte 2013 Kreativchef von Scholz & Friends in Düsseldorf, hat einen neuen Job: Der 49-Jährige führt seit Beginn des Jahres die Kreation bei der jungen Agentur 744, die ebenfalls in Düsseldorf beheimatet ist. Dort ist Haas gleichberechtigter Partner von Gründer Nils Renner.
Seinen Einstieg bei 744 begründet Haas mit der Ähnlichkeit der Agentur zu der WPP-Unit Red Cell, für die er bis zu Fusion mit Scholz & Friends 2012 in leitenden Positionen tätig war. "Die große Kundennähe macht die 744 zu einem echten Sparringspartner für ihre Kunden. Hier hat sich ein Team gefunden, das die ganze Erfahrung aus großen Networks mitbringt und dennoch sehr kundennah denkt. Fast alle Mitarbeiter der 744 kommen aus Topagenturen", so Haas. Sein Ziel bei seinem neuen Arbeitgeber: 744 solle weiter wachsen und eine der besten Agenturen Düsseldorfs werden. "Wir sehen uns als die Herausforderer und als echte Alternative zu den Großagenturen im Markt" sagt Haas. Dabei will er einen besonderen Fokus auf den Ausbau des Bereichs Finanzkommunikation legen. Er selbst arbeitete bereits für Fidelity Investments, Alliant Global Investors und IG Markets.

In den vergangenen Monaten gewann 774 Etats von Singapore Airlines, Paulaner sowie dem jungen Modelabel Fritzi aud Preussen. Ihren Namen verdankt die Agentur ihrer Lage am entsprechenden Rheinkilometer in Düsseldorf. ire
Meist gelesen
stats