Hapag-Lloyd Sinner Schrader gewinnt die Hamburger Reederei als neuen Kunden

Donnerstag, 23. Juli 2015
Hapag Llloyd entschied sich nach einem Pitch für die Hamburger Agentur Sinner Schrader
Hapag Llloyd entschied sich nach einem Pitch für die Hamburger Agentur Sinner Schrader
Foto: Hapag Lloyd
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sinner Schrader Hapag-Lloyd


Die Hamburger Agentur Sinner Schrader hat sich in einem Pitch gegen mehrere Teilnehmer durchgesetzt und betreut in Zukunft die interne Kommunikation bei Hapag Lloyd.
Nach der Fusion Hapag Llloyds mit der chilenischen Reederei CSAV im letzten Jahr verfügen die beiden Reedereien zusammen über 11.000 Mitarbeiter weltweit. Um die interne Kommunikation mit den Mitarbeitern zu unterstützen, holte die Hamburger Reederei jetzt die Digitalagentur Sinner Schrader an Bord. Die künftige Aufgabe der Hamburger Reederei ist die Konzeption und Überarbeitung der internen, digitalen Kommunikation. Hierbei soll der Fokus besonders auf der Entwicklung eines modulbasierten Newsportals liegen, um Mitarbeiter weltweit auf schnellem Weg mit geschäftsrelevanten Informationen zu versorgen. Zudem soll Sinner Schrader den Austausch zwischen den einzelnen Standorten unterstützen. jp
Meist gelesen
stats