HUK 24 Johann Königs Wandlung zum selbstbewussten Monstertrucker

Mittwoch, 24. September 2014
Johann König im Einsatz für den Online-Versicherer HUK 24
Johann König im Einsatz für den Online-Versicherer HUK 24
Foto: HUK 24/Hello
Themenseiten zu diesem Artikel:

Johann König HUK Daniel Hormes Hello OMD


Wenn man Comedian Johann König ein paar Attribute zuschreiben sollte, es würden vermutlich Wörter wie "unsicher", "nervös" und "tollpatschig" fallen. Genau diese Eigenschaften seines Testimonials machte sich der Online-Versicherer HUK 24 in der Vergangenheit bei der Webserie "König in Gefahr" zu Eigen. Jetzt kehrt König mit einem Kino-Spot zurück - von seiner Unsicherheit ist nichts mehr zu sehen.
Stattdessen erleben die Kinozuschauer einen Johann König, der offenbar in eine fremde Rolle geschlüpft ist. Mit einem Mal tritt er selbstbewusst auf und ohne jegliche Unsicherheit - was dem Spot "Monstertruck" zufolge an der Sorglos-Versicherung von HUK 24 liegt. Königs Message: Mit der richtigen Kfz-Versicherung "kriegst du von Unfällen kaum noch was mit". Anschließend parkt er seinen Monstertruck aus einer Parklücke aus - mit vorhersehbaren Folgen. Der Film ist einer von vier Online-Spots, die HUK 24 im Laufe des Jahres getestet hat. "Ein Auto von der Größe eines Monstertrucks hat ein entsprechendes Werbeformat verdient", erläutert Daniel Hormes, verantwortlicher Kreativdirektor bei der Werbeagentur Hello. "Darum freuen wir uns, dass es einer der eigentlich reinen Online-Filme jetzt auch ins Kino schafft." Kinostart für den 30-Sekünder ist Mitte Oktober. Der Film wird in 50 verschiedenen Lichtspielhäusern in ganz Deutschland zu sehen sein. Verantwortliche Mediaagentur ist GFMO, OMD Hamburg.

Unterdessen arbeiten Agentur und Kunde schon auf Hochtouren an einer neuen Kampagne für 2015. Über Inhalte und Strategie schweigt sich HUK 24 allerdings noch aus. fam
Meist gelesen
stats