HORIZONT-Rückblick Das waren die Top-Themen des Jahres 2014

Freitag, 19. Dezember 2014
Der Führungsstreit beim "Spiegel" war eines DER Medienthemen in diesem Jahr
Der Führungsstreit beim "Spiegel" war eines DER Medienthemen in diesem Jahr
Foto: Foto: Jürgen Herschelmann

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Die HORIZONT-Redaktion hat die vergangenen zwölf Monate noch einmal Revue passieren lassen und präsentiert an dieser Stelle die wichtigsten Ereignisse aus den Bereichen Agenturen, Marketing und Medien.

Januar

Der ADAC-Affäre: Tagelang gab es Enthüllungen und neue Vorwürfe
Der ADAC-Affäre: Tagelang gab es Enthüllungen und neue Vorwürfe (Bild: ADAC)
Eklat beim "Gelben Engel": Der ADAC hat bei der Leserwahl manipuliert. Wachwechsel im Mediaeinkauf von Unilever: Uwe Becker geht, Arne Kirchem kommt. Vodafone startet seine globale Content-Plattform "Firsts". Group M kauft Plista. Grimm Gallun Holtappels gewinnt Eon. DBB Realisation übernimmt Handelsmarketing für Seat.

Disney Channel startet. Die ersten Vermarkter attackieren Adblock Plus.

Februar

Die Olympischen Winterspiele in Sotchi beginnen. Die Fastfood-Kette KFC schreibt mit dem ersten Superbowl-Spot im deutschen Fernsehen Werbegeschichte. Samsung macht erstmals Wearables zum Werbethema.

Edeka und Jung von Matt/Elbe sorgen mit "Supergeil" für den Youtube-Hit schlechthin. Publicis Hamburg verpflichtet Timm Weber als Kreativchef. Deutsche Telekom zieht Etat bei Interbrand ab und wechselt später zu Meta Design. Agenturmanager Oliver Rosenthal steigt bei Google ein. André Kemper teilt beim Wiener Opernball aus.

AGF veröffentlicht erste Online-Quoten. Pro Sieben Sat 1 gründet Travel-Cluster im E-Commerce-Bereich. Die sinkenden Nettoreichweiten im TV werden zu einem immer größeren Problem für Vermarkter.

März

Reebok repositioniert seine Marke und präsentiert neues Logo. Danone macht Shakira zum Testimonial einer globalen Activia-Kampagne. P&G testet E-Commerce. Opel-Kampagne "Umparken im Kopf" startet.

Heimat Hamburg holt Siemens Hausgeräte. BBDO überzeugt Imperial Tobacco. Andreas Fuhlisch geht von Bauer zu Mediaplus.

Der Online-Vermarkterkreis OVK legt erstmals Nettozahlen für digitale Display-Werbung vor. M. DuMont Schauberg kooperiert mit dem Heinen Verlag und streicht Stellen. Mediengruppe Madsack steigt in die Vermarktung von Stadtportalen ein.

April

Springer-Chef Mathias Döpfner
Springer-Chef Mathias Döpfner (Bild: Axel Springer)
Der Kinofilm "The Lego Movie" brilliert als Branded Content. Bacardi bringt seine globale Dachmarkenkampagne "Untameable since 1862" nach Deutschland. Maggi baut Content Marketing digital aus.

André Kemper steigt bei Thjnk aus und gründet eine eigene Agentur für Opel. Franziska von Lewinski wird Digitalchefin bei Fischer-Appelt. Havas-PR-Chef Lars Cords kündigt Wechsel zu Spielautomatenhersteller Gauselmann an - später platzt das Vorhaben.

Zwölf Verlage, darunter Axel Springer, Funke und Madsack, steigen bei VG Media ein, um Leistungsschutzrecht durchzusetzen. Agenturen und Kunden sprechen mit Auditoren über Lösungen im Vermarkterstreit. Springer-Chef Mathias Döpfner kritisiert Google.

Mai

Connecting People war einmal - Nokia stirbt als Smartphonemarke
Connecting People war einmal - Nokia stirbt als Smartphonemarke (Bild: Unternehmen)
Microsoft will Nokia nicht als Marke erhalten. Nestlé wird 200 Jahre alt und startet erste Corporate-Kampagne in der Unternehmensgeschichte. Otto präsentiert die Open-Commerce-Plattform Collins.

Omnicom und Publicis blasen Merger ab. TBWA steigt bei Heimat ein - und umgekehrt. McCann holt Miele. GPRA etabliert Pitch-Blog. Klaus Gräf wird Geschäftsführer beim ADC. Kreativvorstand Martin Pross verlässt Scholz & Friends. Nordpol verpasst sich neue Struktur.

Pro Sieben Sat 1 initiiert Anti-Adblocker-Kampagne. Springers Wirtschaftsmagazin "Bilanz" erscheint. Pilawas "Quizduell" im Ersten startet mit Problemen. "FAZ"-Geschäftsführer Thomas Lindner präsentiert Umbaupläne.

Juni

Frank Schirrmacher wurde 54 Jahre alt (Bild: Laif / Tim Wegner)
Frank Schirrmacher wurde 54 Jahre alt (Bild: Laif / Tim Wegner)
Apple baut eine unternehmensinterne Agentur auf. Die Deutsche Telekom kauft Rechte an der Beko Basketball Bundesliga.

Ernüchterung bei den Cannes Lions: Deutschlands Kreative fahren das schlechteste Ergebnis seit Jahren ein. Heye sticht Serviceplan bei BMW aus. DDB gewinnt Tchibo, Kolle Rebbe die Hypo-Vereinsbank. Leagas Delaney verliert Lead-Status bei Škoda.

Radio Advertising Summit feiert erfolgreiche Premiere. IVW veröffentlicht Zahlen zu Paid-Content-Angeboten. VG Media zieht wegen Leistungsschutzrecht gegen Google vor Gericht. "FAZ"-Herausgeber Frank Schirrmacher stirbt überraschend.

Juli

Stefan Messerknecht, Manfred Klaus, Björn Portillo und Florian Haller (v.l.)
Stefan Messerknecht, Manfred Klaus, Björn Portillo und Florian Haller (v.l.) (Bild: Serviceplan)
Daimler startet seine globale Smart-Kampagne. Karstadt-Geschäftsführerin Eva-Lotta Sjöstedt geht. Booking.com wirbt erstmals in Deutschland.

Serviceplan kauft HMMH. Publicis gewinnt Mediaetat von Telefònica und muss ihn später an Havas abtreten. SAP wechselt von Ogilvy zu BBDO. Zoff um geplantes WPP-Haus in Hamburg.

RTL, Pro Sieben Sat 1 und Axel Springer verklagen Ad-Block-Plus-Mutter Eyeo. Private Radiosender gründen Gesellschaft für Radioplayer. Verlage wollen die Studien des Ad Impact Monitor in der Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung übernehmen.

August

Dominik Wichmann musste seinen Posten beim "Stern" räumen
Dominik Wichmann musste seinen Posten beim "Stern" räumen
Puma startet Rekord-Markenkampagne. Microsoft-Gründer Bill Gates besteht die Ice Bucket Challenge. Postbank wechselt zu Claim: "Eine Bank fürs Leben".

Ogilvy nimmt Grey Allianz-Etat ab. Wunderman-COO Alexander Ewig geht zu Red Blue. Mediaplus setzt sich vor Gericht gegen Haribo durch.

Bauer legt 100-Millionen-Fonds für Start-ups auf. Personalrochaden bei Nachrichtenmagazinen.

September

Netflix ist in Deutschland an den Start gegangen
Netflix ist in Deutschland an den Start gegangen (Bild: Unternehmen)
Zalando ersetzt den Claim "Schrei vor Glück" durch "Freu dich". Die Deutsche Telekom startet Branded Content rund um die Familie Heins. Adobe und Publicis wollen gemeinsam Marketingautomatisierung pushen.

Leo Burnett und Thjnk holen Deutschland-Etat von McDonald's. Umbau bei Publicis-Holding: COO Jean-Yves Naouri muss gehen. Burda Creative und Kircher Burkhardt fusionieren zu C3 und werden damit zum Marktführer im Boommarkt Content Marketing. Interone macht Büro in Düsseldorf dicht. Saatchi & Saatchi kauft die Digitalagentur Zweimaleins.

Netflix startet. Besucherrekord bei der Dmexco. OVK senkt Prognose für 2014. Sparprogramm bei der "FAZ".

Oktober

Ogilvy-Chef Thomas Strerath geht zu Jung von Matt
Ogilvy-Chef Thomas Strerath geht zu Jung von Matt (Bild: Markus Hintzen/Ogilvy)
Tchibo bietet ab sofort mit "Lieblingsstücke" ein Dauersortiment. Apple startet seinen Payment-Service Apple Pay.

Ogilvy-CEO Thomas Strerath wechselt zu Jung von Matt. Sein Nachfolger wird Ulrich Klenke, bisher Leiter Konzernmarketing beim Ogilvy-Kunden Deutsche Bahn. Kreativchef Jan Leube gibt Ausstieg bei Y&R bekannt. Auch CEO Wolfgang Haf soll gehen. Aus McGarry Bowen wird Isobar. Orca-Chef Klaus Utermöhle zieht sich aus operativer Führung zurück.

Bertelsmann übernimmt restliche Anteile von Gruner + Jahr. BCN beendet vorzeitig Zusammenarbeit mit Funke. "SZ" macht aus Samstags- eine Wochenendausgabe. Die Verbrauchs- und Medienanalyse VuMA bekommt mit IP, El Cartel und Sky Media Networks neue Partner. Pressevertrieb Readly startet.

November

Muss sparen: "Brigitte"-Chefredakteurin Brigitte Huber
Muss sparen: "Brigitte"-Chefredakteurin Brigitte Huber (Bild: Foto: Gruner+Jahr)
Mercedes bringt Maybach als Subbrand zurück. Erstmals verkauft die Tolino-Allianz des deutschen Buchhandels mehr E-Reader als Amazon. Christoph Isenbürger geht von Ogilvy als neuer Marketingchef zu Coca-Cola. Heineken ist "Advertiser of the Year" des Cannes Lions Festivals.

Jung von Matt verliert Leadstatus bei Mercedes, den Vorzeige-Etat fahren André Kemper und Tonio Kröger ein. Interpublic startet mit BPN weiteres Medianetwork, Startkunde ist Ergo. Vivaki sichert sich Deutsche Bank. Britta Poetzsch kommt als Kreativchefin für Allianz zu Ogilvy. 2015 kommt der Mindestlohn von 8,50 Euro. Laut GWA wollen Agenturen deswegen Praktikantenstellen streichen.

Großverlage übernehmen AIM. Sparkurs bei G+J. Neue MA Intermedia Plus enttäuscht. Zoff in der "Spiegel"-Redaktion verschärft sich. Bauer startet "Easy".

Dezember

"Spiegel"-Chefredakteur Wolfgang Büchner muss gehen
"Spiegel"-Chefredakteur Wolfgang Büchner muss gehen (Bild: Carsten Milbret / HORIZONT)
Edeka landet mit "Scanner Symphonie" den nächsten großen Viral-Hit. Cortal Consors relauncht sich als Consorsbank. Robbie Williams heuert bei Volkswagen an.

Kreativranking: Jung von Matt kämpft sich zurück an die Spitze. Vizeum holt Burger King, internationaler Agenturverbund Golden Dudes Julius Bär. Zoja Paskaljevic folgt auf Andreas Bölte und wird im Februar CEO für das deutsche Dentsu Aegis Network. Wim Wenders wird ADC-Ehrenmitglied.

Showdown beim "Spiegel". Springer kauft Rubrikengeschäft zurück.
Meist gelesen
stats