Gründung Brawand Rieken startet Digital-Unit

Freitag, 29. Mai 2015
Das Team von Brawand Rieken Digital (v.l.): H. Höhn, R. Langer, S. Rudolph, S. Doerks
Das Team von Brawand Rieken Digital (v.l.): H. Höhn, R. Langer, S. Rudolph, S. Doerks
Foto: Agentur
Themenseiten zu diesem Artikel:

Torsten Rieken Ralph Langer Sabine Rudolph Stefan Doerks


Die Hamburger Agentur Brawand Rieken baut ihr Angebot aus. Um den Anforderungen im digitalen Bereich gerecht werden zu können, etabliert das Team um die beiden Gründer Peter Brawand und Torsten Rieken eine Unit für digitale Aufgaben. An der Spitze der Einheit stehen die drei Digital Heads Heiko Höhn, Sabine Rudolph und Stefan Doerks sowie Neuzugang Ralph Langer.
Der Online-Kreative kommt von der Agentur Orca im Netz. Vorherige Stationen waren die Sinner-Schrader-Gruppe sowie auf Unternehmensseite Deutsche BP. Bei seinem neuen Arbeitgeber Brawand Rieken Digital soll sich Langer unter anderem um den Ausbau der Kompetenzen im Bereich E-Commerce kümmern und das Angebot in der Kreation erweitern. Die Digital-Einheit soll eng mit den anderen Teams zusammenarbeiten. "Die neue Unit ist nicht als digitale Insel innerhalb der Agentur zu verstehen, sondern als mobile Einheit", sagt Co-Chef Höhn. Einen ersten Etatgewinn kann Brawand Rieken in der neuen Konstellation bereits verbuchen. So hat sich die Unit nach einem Pitch das Mandat für die Entwicklung einer Onlinekampagne von Hansano gesichert. Die Molkereiproduktemarke gehört zu Arla Foods Deutschland. Für den Kunden entwickelt das Team von Brawand Rieken digital eine neue Homepage sowie eine Banner-Kampagne.

Brawand Rieken wurde 2010 gegründet und erzielt mit etwa 50 Mitarbeitern einen Honorarumsatz von rund 5 Millionen Euro. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie Arla, Gothaer, Hochland, Mondelez und Rügenwalder. mam
Meist gelesen
stats