Group M Maxus gewinnt Etats von Stage Entertainment, Esprit und Huawei

Mittwoch, 07. Oktober 2015
Maxus-Chef Christian Leipacher freut sich über Neugeschäft
Maxus-Chef Christian Leipacher freut sich über Neugeschäft
Foto: Maxus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Maxus Huawei Stage Entertainment Mediumagentur


Die Düsseldorfer Mediaagentur Maxus meldet drei neue Großkunden. Bereits seit Anfang August ist die WPP-Tochter für den Musical- und Event-Veranstalter Stage Entertainment tätig. Ebenfalls neu auf der Kundenliste stehen die Modemarke Esprit sowie das Telekommunikationsunternehmen Huawei.
Das Mandat von Stage Entertainment übernimmt Maxus von der Schwesteragentur Mindshare. Das Billingvolumen liegt nach offiziellen Angaben im zweistelligen Millionenbereich und umfasst alle Kommunikationsdisziplinen - mit Hauptaugenmerk auf Online-Werbung und TV. Den Etat von Esprit hat das Team um Maxus-Chef Christian Leipacher nach einem Pitch gewonnen. Der Digitalanteil wird allerdings weiterhin über die Agentur Performance Media gebucht. Der Fokus liegt jedoch auf den Kanälen TV und Out of Home, um die sich Maxus kümmert. Bei Huawei konnte die Agentur die auf internationaler Ebene bereits bestehende Zusammenarbeit jetzt auch auf den deutschen Markt ausdehnen. Hierzulande war bislang Wettbewerber Havas Media zuständig, nun übernimmt das Team um den Düsseldorfer Standortchef Bastian Lütz die Betreuung des lokalen Kunden. Die ersten über Maxus laufenden Kampagnen werben für die Huawei-Smartwatch und das Phablet Mate S. Der Groteil des Budgets fließt in Onlineaktivitäten. mam
Meist gelesen
stats