Grey London Gillette und die tierisch gute Ganzkörperrasur für den Mann

Freitag, 29. Juli 2016
Dieses Schaf musste sich für den Gillette-Spot nackig machen
Dieses Schaf musste sich für den Gillette-Spot nackig machen
Foto: Gillette

Grey London hat mal wieder für den Vorzeige-Kunden Gillette zugeschlagen: Die Agentur hat eine Kampagne für den Nassrasierer Body 5 entwickelt, mit dem Männer sich am Körper rasieren können - und zwar am ganzen Körper. Wie Grey dieses Produktversprechen inszeniert, ist herzallerliebst.
Denn die Londoner zeigen in dem 20-Sekünder, der auch in Deutschland Online und in sozialen Netzwerken zu sehen ist, praktisch kaum nackte Haut - jedenfalls keine menschliche: Für die entscheidenden Stellen muss vielmehr ein Schaf herhalten. 
Die Kampagne markiert einen weiteren Meilenstein in der inzwischen dreijährigen Zusammenarbeit von Grey London mit Gillette. Procter & Gamble hatte den Werbeetat für die Marke im Jahr 2013 von BBDO zu den Briten verschoben. Bei den Euro Effies 2015 punktete die Agentur mit dem Case "100 Years of Hair" für den Kunden. Für den aktuellen Spot sind verantwortlich: Leo Savage und Jeff Stamp (Creatve Directors), Asan Aslam (Art Director) sowie Brian Weston, Courtney Russell, Ken Thompson und Courtney Griffin, Sarika Patel (Account Directors). Produziert wurde der Film bei Anonymous Content und Exile Films, Regie führte Nick Gordon. ire
Meist gelesen
stats