Grey Germany Michael Rewald wird neuer Chief Marketing Officer

Montag, 09. Januar 2017
Michael Rewald ist neuer CMO von Grey Germany
Michael Rewald ist neuer CMO von Grey Germany
© Grey
Themenseiten zu diesem Artikel:

Michael Rewald Grey Christoph Pietsch


Grey Germany hat einen Nachfolger für den bisherigen Chief Marketing Officer Christoph Pietsch gefunden: Michael Rewald, seit 2010 Managing Director der Grey-Designtochter KW43 Branddesign und zudem seit 2011 Grey-Beratungsgeschäftsführer, steigt zum neuen CMO auf. Zudem wurde Rewald zum Sprecher der Geschäftsführer von KW43 ernannt.
Die Agentur bezeichnet die Neubesetzung als "logische Konsequenz des Anspruchs, Grey weiter als das führende Network für Markenführung und -entwicklung im deutschen Markt zu platzieren." In seiner neuen Funktion als CMO soll Rewald mit seinem Team in erster Linie die Profilschärfung und Vermarktung der Agenturmarke weiter vorantreiben. "Ich freue mich über das Vertrauen und werde alles daran setzen, die Business-Development-Aktivitäten weiterhin zu professionalisieren und die Sichtbarkeit der Marke Grey über alle Touchpoints hinweg zu erhöhen, um sie weiter an die Spitze der deutschen Agenturlandschaft zu führen", so Rewald. Grey-CEO Dickjan Poppema ergänzt: "Ich bin sehr froh, dass ich Michael überzeugen konnte, diesen Schritt zu gehen. Als CMO wird er seine Erfahrungen im Business Development und speziell bei Pitches um Top-Marken einbringen. Er gehört zu den führenden Markenberatern Deutschlands und ist Grey eng verbunden. Mit dieser Kombination wird er unsere Marke weiter nach vorne führen."
Christoph Pietsch Mona Elobeid
Bild: Eric Remann

Mehr zum Thema

Christoph Pietsch und Mona Elobeid DDB wirbt Führungskräfte von Grey ab

Nach seinem Einstieg bei KW43 Branddesign im Jahr 2002 entwickelte Rewald das Unternehmen gemeinsam mit Kreativgeschäftsführer Rüdiger Goetz von der reinen Designagentur zum ganzheitlichen Experten für Corporate Identity und Corporate Design weiter. Als Grey-Beratungsgeschäftsführer leitete er zudem die letzten Pitches federführend.

Der Vorgänger von Rewald auf dem CMO-Posten, Christoph Pietsch, verlässt Grey hingegen Ende Januar. Bereits im November war bekanntgeworden, dass Pietsch wie auch Mona Elobeid die Agentur verlassen und zu DDB wechseln. tt
Meist gelesen
stats