Grey Germany Christoph Pietsch steigt zum CMO auf

Montag, 28. September 2015
Christoph Pietsch verantwortet das Eigenmarketing von Grey
Christoph Pietsch verantwortet das Eigenmarketing von Grey
Foto: Grey
Themenseiten zu diesem Artikel:

Christoph Pietsch Grey Dickjan Poppema


Die deutsche Grey-Gruppe befördert Marketingdirektor Christoph Pietsch in die Geschäftsführung. Mit Wirkung zum 1. Oktober steigt der 29-Jährige zum Chief Marketing Officer auf. Er ist damit das jüngste Mitglied des Führungsteams um CEO Dickjan Poppema.
Pietsch ist seit neun Jahren für die WPP-Tochter tätig. 2006 startete er bei Grey eine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation. Später war er unter anderem als Assistent des deutschen Chairmans tätig und hat sich vor allem um den Bereich Neugeschäft und Business Development gekümmert. Zuletzt arbeitete er als Executive Director Group Marketing standortübergreifend für die Agentur. "Christoph Pietsch hat gezeigt, dass er weiß, worauf es beim Agenturmarketing in unserer Branche ankommt", sagt CEO Poppema. In seiner neuen Funktion soll Pietsch die Marke Grey als Plattform innerhalb eines Markensystems ausbauen, ihre Sichtbarkeit erhöhen und die Attraktivität steigern. Neben CEO Poppema und CMO Pietsch gehören der Gruppenführung CCO Fabian Kirner, COO Frank Schrader, Digitalchef André Schieck, Strategiechef Allesandro Panella und CFO Holger Scharnofske an. mam
Meist gelesen
stats