Grabarz & Partner Das Anti-Provisions-Manifest der Quirin Privatbank

Dienstag, 13. Februar 2018
Die selbstbewusste Heldin des Quirin-Spots
Die selbstbewusste Heldin des Quirin-Spots
© Quirin Privatbank

Grabarz & Partner legt seine Debütarbeit für die Quirin Privatbank vor. Unter dem Motto "Dein Geld kann mehr" inszeniert die Hamburger Agentur die digitale Geldanlage Quirion mit einer cineastischen Story. Im Mittelpunkt steht eine junge Frau, die sich gegen das Establishment konventioneller Bankberater wehrt.
Mit dem Hauptspot will das Finanzunternehmen Anleger wachrütteln, das Produkt Quirion bekannt machen und als Alternative zu provisionsgetriebenen Finanzberatern etablieren. Dazu erzählt Grabarz & Partner von einer Frau, die sich mit einer Flaggentanz-Choreografie und einer pointierten Rede aus den Fängen von Hunderten provisions- und bonusgetriebenen Finanzberatern befreit. Die Kernaussage der Protagonistin: "Ich brauche niemanden, der mit Fachbegriffen um sich wirft, als gäbe es dafür Rendite. Niemanden, der mir Risiken verschweigt, die er selbst nie eingehen würde. Und vor allem brauche ich niemanden, der zuerst an seine Provision denkt, wenn er mein Geld anlegt. Denn mein Geld gehört mir."  "Mit dieser Kampagne wollen wir nicht nur unsere digitale Geldanlage Quirion bekannter machen und die Marke stärken. Wir wollen den Menschen auch die Augen öffnen und ihnen eine Alternative zu den provisionsgetriebenen, herkömmlichen Banken und Finanzberatern bieten, die ihren Kunden vor allem die Anlageprodukte verkaufen, an denen sie selbst am meisten verdienen", erklärt Matthias Meusel, Chief Marketing Officer der Quirin Privatbank. "Unsere Heldin spricht im Film Wahrheiten über das klassische Bankensystem aus, die viele Leute gar nicht kennen." Durch den heroischen Einsatz der Protagonistin wolle man die Zielgruppe dazu bewegen, auf egoistische Berater zu verzichten und stattdessen auf die digitale Geldanlage mit Quirion zu setzen.

Mit der Kampagne will die Quirin Privatbank, die unabhängig arbeitet und keine Provisionen für angelegte Kundengelder erhält, die Zielgruppe der selbstbestimmten Digital Natives ab 30 Jahren erreichen, deren Leben zu weiten Teilen digitalisiert ist. "Beim wichtigen Thema Geldanlage setzen viele jedoch immer noch auf eingestaubte Finanzberater oder die antiquierte Bankfiliale - das wollen wir ändern", so Meusel weiter.

Die Kampagne ist im TV, im Kino und online zu sehen. Zudem kommen Out-of-Home- und Social-Media-Maßnahmen zum Einsatz. Bei Grabarz & Partner zeichnen Business Director Joachim Fuchs sowie die Kreativen Michael Dunlap und Yannick Labbé federführend verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Rabbicorn unter der Regie von Mario Zozin. Die Postproduktion übernahm Digital Straik. Sound Design und Musik kommen von NHB Berlin unter der Leitung Wenke Kleine-Bennett
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats