Globaler Kommunikationsetat Ogilvy & Mather gewinnt Tiffany & Co.

Dienstag, 25. Februar 2014
Anzeigenmotiv von Tiffany & Co. (Foto: Tiffany & Co.)
Anzeigenmotiv von Tiffany & Co. (Foto: Tiffany & Co.)

Erfolg für Ogilvy & Mather: Die Kreativagentur hat den globalen Etat des Schmuck-Händlers Tiffany & Co. in einem Auswahlverfahren gewonnen. Ogilvy & Mather wird von den Unternehmensstandorten New York und Paris für die Marke arbeiten. Geplant sind integrierte Kampagnen, die Print-, Digital-, Video- und Out-of-Home-Maßnahmen enthalten sollen. "Wir sind begeistert, das Privileg zu haben, mit solch einer ikonischen Marke zusammenzuarbeiten. Vom kreativen Standpunkt aus betrachtet ist es eine tolle Herausforderung, emotional inspirierende Kreationen zu entwickeln, die Begierde in der Welt auslösen. Tiffany ist das Maß aller Dinge im Bereich der Luxus-Marken und wir sind glücklich, Teil des Abenteuers zu sein und das nächste Kapitel mitzugestalten", so Chris Garbutt, Chief Creative Officer bei Ogilvy & Mather Paris und New York.

Die Entscheidung zugunsten von Ogilvy & Mather fiel in einem viermonatigen Auswahlverfahren. Nach Informationen von "Advertising Age" konnte sich die Agentur dabei gegen TBWA Paris und BBDO durchsetzen. Seine bisherigen Marketing-Maßnahmen hat Tiffany & Co. intern entwickelt. tt
Meist gelesen
stats