Globaler Kommunikationsetat Geometry Global gewinnt Visit Scotland

Freitag, 27. September 2013
Screenshot des Webauftritts von Visit Scotland
Screenshot des Webauftritts von Visit Scotland

Geometry Global hat sich den globalen Kommunikationsetat von Visit Scotland gesichert. Die disziplinübergreifende Agentur mit Sitz in 56 Ländern konnte sich im Pitch gegen weitere Networkagenturen durchsetzen und verantwortet den Etat nun auch in USA, Kanada und Australasien. Geometry Global (vormals G2 Germany) betreut Visit Scotland bereits seit 14 Jahren im europäischen Markt. Das Auswahlverfahren ging über mehrere Monate und Stufen, unter anderem durchliefen die Konzepte der beteiligten Agenturen einen qualitativen Konsumententest in den wichtigsten Märkten. Nun soll Geometry Global für den Kunden effiziente und wirtschaftlich nachhaltige Kampagnenmaßnahmen entwickeln, wie es in der offiziellen Mitteilung heißt.

Erst in der letzten Woche hatte Geometry Global bereits zum zweiten Mal einen Euro Effie für Visit Scotland erhalten. Die unter neuem Namen gegründete Agentur geht aus G2 Germany, Argonauten G2 und Ogilvy Action hervor. tt
Meist gelesen
stats