Globale Kampagne Coca-Cola läutet die Weihnachtssaison ein

Donnerstag, 06. November 2014
Coca-Cola Weihnachtsspot
Coca-Cola Weihnachtsspot
Foto: Coca-Cola / Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ogilvy Coca-Cola


Es ist zwar erst Anfang November, doch für Coca-Cola schon jetzt der beste Zeitpunkt, mit seinen umfangreichen Weihnachtsaktivitäten zu beginnen. Der Getränkeriese gibt den Startschuss für seine globale Saisonkampagne, die bereits zum fünften Mal von dem deutschen Marketingteam verantwortet wird. Erstmals hat eine deutsche Agentur die Leadrolle bei dem Mammutprojekt übernommen: Das Ogilvy-Team um Stephan Vogel hat sich das kreative Konzept ausgedacht.
18 Monate lang arbeitete die Agenturgruppe unter Federführung des Frankfurter Büros an der Umsetzung der Kampagne, deren Herzstück ein TV-Spot ist, der in rund 100 Ländern eingesetzt werden soll. Die emotionalen Bilder in dem Film sollen dazu inspirieren, anderen Menschen eine Freude zu machen. Musikalisch unterlegt ist er von dem Klassiker "Make Someone Happy" des US-Musikers Jimmy Durante. Ogilvy wurde bei der Produktion von Landia in Madrid unterstützt. Regie führte Maxi Blanco. Zu sehen ist das Commercial hierzulande ab 14. November auf reichweitenstarken Sendern. Im Netz feierte er schon Anfang dieser Woche Premiere. Auch bei dem von Scholz & Volkmer in Wiesbaden realisierten Online-Auftritt dreht sich alles um das Motto "Mach anderen eine Freude": Die User auf Coke.de sind eingeladen, sich für jemand anderen etwas von Herzen zu wünschen. Mit jedem abgegebenen Wunsch spendet der Konzern einen Euro an "Ein Herz für Kinder", bis zu einer maximalen Spendensumme von 50.000 Euro. Weitere 200.000 Euro sollen über den Verkauf des Coke-Adventskalenders im Handel generiert werden.
Der Christmas-Truck tourt auch dieses Jahr wieder durch 60 deutsche Städte
Der Christmas-Truck tourt auch dieses Jahr wieder durch 60 deutsche Städte (Bild: Coca-Cola)
Darüber hinaus hat jeder, der seinen Wunsch abgibt, die Chance, dass dieser erfüllt und später auf der Website vorgestellt wird. Auch das soll dazu inspirieren, anderen mit kleinen Gesten und spontanen Aktionen eine Freude zu machen. Auf Facebook sowie im Online-Magazin "Journey" wird auf die Kampagne aufmerksam gemacht. Last but not least sind auch in diesem Jahr wieder die bekannten Coca-Cola-Weihnachtstrucks unterwegs. Zum nunmehr 18. Mal touren sie durch ganz Deutschland und machen in insgesamt 60 Städten mit einem bunten Programm Station.

Neben Ogilvy und Scholz & Volkmer sind die Agenturen Roth & Lorenz in Stuttgart (Event & Logistik sowie PR), Geometry in London (Shopper Marketing), Mediacom in Düsseldorf (Media) sowie Fischer Appelt in Hamburg (Social Media) an der Kampagne beteiligt. bu
Meist gelesen
stats