Globale Countryman-Kampagne Jung von Matt/Spree legt erste Arbeit für Mini vor

Freitag, 04. November 2016
Szene aus dem Hauptspot
Szene aus dem Hauptspot
Foto: Mini

Gut ein Jahr nach dem Etatgewinn wird die erste internationale Kampagne von Jung von Matt/Spree für Mini sichtbar. Protagonist des globalen Auftritts mit dem Titel "Add Stories" ist der Mini Countryman, der im Februar 2017 auf den Markt kommt. "Im Zentrum der Kampagne steht die Erkenntnis, dass Erlebnisse das neue Statussymbol einer jungen, urbanen Zielgruppe sind", wie die BMW-Tochter mitteilt.
Dementsprechend stellen die beiden Hauptfilme (Regie: Andre Stringer; Produktion: Tempomedia; Director of Photography: John Lynch, Postproduktion: nhb) der Kampagne Menschen in den Mittelpunkt, die rausgehen, neue Dinge ausprobieren und so ihrem Leben neue Facetten bzw. Geschichten hinzufügen, wie der Kampagnen-Claim besagt. Um die Funktionalitäten des Mini Countryman zu dokumentieren, kommen zudem diverse Feature-Filme zum Einsatz. Darin werden etwa die ausfahrbare Ladekanten-Auflage, mit der Mini-Fahrer eine Sitzfläche im Freien kreieren können (siehe Video unten), oder die Tochscreen-Funktion des Bordcomputers hervorgehoben. 
Beide Spots werden auch im TV zu sehen sein. Der Schwerpunkt der Kampagne liegt jedoch auf Digital. Neben den Videos setzt Mini auch Social Media, Banner und weitere verschiedene Online-Formate ein, um mit der Zielgruppe zu kommunizieren. Aber auch Print-Werbung kommt zum Einsatz. Das Motiv, das in reichweitenstarken Publikationen erscheint, zeigt den Mini Countryman abseits der üblichen Pfade und draußen vor der Stadt. Darüber hinaus setzt Mini auf Kooperationen: Partner wie Channel Islands oder Nikon sollen für verschiedene gemeinsame Marketingaktivitäten bereitstehen und weiteren Film- und Foto-Content erstellen. "Rausgehen und die Welt entdecken – das hat einen völlig neuen Stellenwert für unsere Zielgruppe", sagt Marc Lengning, Leiter Mini Brand Management. "Der Mini Countryman bringt eine neue Facette zur urbanen Marke Mini. Zum Leben in der Stadt gehört es auch, diese für ein Wochenende zu verlassen, um mit neuen Erlebnissen und Geschichten zurück zu kommen." ire

Meist gelesen
stats