Germanwings Airline vergibt Social-Media-Etat an Elbkind

Freitag, 29. November 2013
Auf Facebook hat Germanswings über 317.000 Fans
Auf Facebook hat Germanswings über 317.000 Fans


Germanwings hat seinen Social-Media-Etat an Elbkind vergeben. Die Hamburger Agentur ergatterte das Mandat in einem Pitch. Künftig wird Elbkind die Lufthansa-Tochter bei der Konzeption, der Mediaplanung und dem Community-Management unterstützen und beraten. Seitdem die Lufthansa ihr Kurzstreckennetz außerhalb von Frankfurt und München einzig durch Germanwings bedient, ist die Bedeutung der direkten Dialogaufnahme mit der Kundschaft für die Low-Cost-Airline immer wichtiger geworden - nicht zuletzt, um Germanwings als "Qualitätscarrier in diesem Segment mit dem besten Angebot im europäischen Markt" zu positionieren, wie Elbkind das Ziel der Zusammenarbeit beschreibt: "Oberstes Ziel wird es sein, die Individualität des Tarifsystems in Kombination mit dem optimalen Service über die Dialog-Kanäle kreativ und nachhaltig zu verbinden", sagt Elbkind-Geschäftsführer Tobias Spörer.

Den klassischen Werbeetat von Germanwings betreut seit 2008 die Hamburger Agentur Lukas Lindemann Rosinski. Den neuen Markenauftritt zur Übernahme des Lufthansa-Direktverkehrs (gilt seit 1. Juli 2013) hatte die Grey-Tochter KW 43 entwickelt. ire
Meist gelesen
stats