Generali Investments Vermögensverwaltung setzt auf Grey

Mittwoch, 22. April 2015
Die Vermögensverwaltung von Generali arbeitet mit Grey zusammen
Die Vermögensverwaltung von Generali arbeitet mit Grey zusammen
Foto: Unternehmen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Grey Assicurazioni Generali


Das Grey-Netzwerk meldet einen neuen Kunden. Nach einem internationalen Pitch hat die WPP-Tochter einen Auftrag der Vermögensverwaltung Generali Investments Europa erhalten. Die Agenturgruppe soll das Unternehmen bei dessen Rebranding sowie im Bereich integrierte Kommunikation unterstützen.
An dem Pitch waren von Grey-Seite die Büros in Düsseldorf, Paris und Mailand beteiligt. Die Federführung lag laut Auskunft der Agentur bei der deutschen Niederlassung. "Wir freuen uns sehr, dass Generali Investments uns als Agentur ausgewählt hat und wir zusammen am Ausbau der Marke in den europäischen Schlüsselmärkten arbeiten werden", sagt Alastair Whittle von Grey EMEA. Er stand bis Ende 2013 an der Spitze von Team Allianz in München, der Einheit, mit der das Netzwerk den damaligen Kunden Allianz betreut hat. Dieses Mandat hält inzwischen Wettbewerber Ogilvy & Mather. Generali Investments ist der zentrale Vermögensverwalter des italienischen Versicherungskonzerns Generali. Das Unternehmen verwaltet nach Angaben der Agentur ein Vermögen von mehr als 370 Milliarden Euro und zählt damit zu den größten Asset Managern in Europa. Zur Generali-Gruppe gehören auch Marken wie Aachen Münchener, Cosmos Direkt, Advocard und Badenia. mam
Meist gelesen
stats