GWA Michael Trautmann übernimmt Ämter von Thomas Strerath

Mittwoch, 02. Dezember 2015
Michael Trautmann springt für Thomas Strerath ein
Michael Trautmann springt für Thomas Strerath ein
Foto: Thjnk

Gestern musste der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA den Rücktritt von Thomas Strerath als Vorstandsmitglied und Effie-Jurychef vermelden. Nun gibt der Verband dessen Nachfolger bekannt: Streraths Vize, Thjnk-Vorstand Michael Trautmann, tritt in seine Fußstapfen. Damit ist er für das Thema Effie im Vorstand zuständig und übernimmt den Effie-Juryvorsitz.
Seinen Posten als Vizepräsident behält Trautmann. Ob er auch weiterhin für das Ressort Kunden zuständig bleibt, sei noch nicht entschieden, erklärt der GWA auf Nachfrage. Der Rücktritt Streraths hängt mit den von Scholz & Friends-Chef Frank-Michael Schmidt erhobenen Manipulationsvorwürfen bei der Vergabe des goldenen Effies an Astra zusammen. GWA-Präsident Wolf Ingomar Faecks dankt Strerath für seine führende Rolle bei der Reform des Effie. "Wir haben dank seiner Initiative den Effie wieder auf einen Wachstumskurs geführt und dem Award zu erheblich mehr Relevanz verholfen. Dass dieser große Erfolg nun durch eine leider von Beginn an in der Öffentlichkeit ausgetragene Diskussion eines Effie-Cases überschattet wird, bedaure ich sehr. Ich danke Thomas ausdrücklich für die hervorragende Arbeit im GWA Vorstand und als Vorsitzender der Effie-Jury", so Faecks.

Thomas Strerath
Bild: Jung von Matt

Mehr zum Thema

GWA Thomas Strerath tritt von allen Verbandsämtern zurück

Trautmann war ebenfalls Teil der GWA-Effie-Reformgruppe und arbeitete am Relaunch des Awards mit. Als neuer Effie-Vorstand werde der Thjnk-Chef nun die von F.M. Schmidt vorgebrachten Kritikpunkte bezüglich des Astra-Cases eingehend prüfen, gibt der Verband bekannt. Er werde "in Kürze" mit entsprechenden Schritten reagieren. jeb
Meist gelesen
stats