GWA Die Kandidaten für das Präsidium stehen fest

Dienstag, 22. Oktober 2013
Wolf-Ingomar Faecks benennt seine Vorstandskandidaten (Foto: Agentur)
Wolf-Ingomar Faecks benennt seine Vorstandskandidaten (Foto: Agentur)


Der designierte Präsident des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen GWA Wolf-Ingomar Faecks hat sein Team für den Vorstand nominiert. Wenn die Mitgliederversammlung am 14. November den Nachfolger von Präsident Lothar Leonhard wählt, will Faecks mit folgenden Mitstreitern ins Rennen gehen:
Thomas Eickhoff (Grabarz & Partner), Michael Trautmann (Thjnk), Volker Selle (Cheil), Wolfgang Pachali (Wefra), Jörg Dambacher (RTS Rieger Team), Fabian Fischer (Mediaman), Matthias Valentin (Pact), Thomas Strerath (Ogilvy), Raphael Brinkert (Jung von Matt) und Frank Merkel (WOB).

Auffällig ist, dass mit Strerath bislang nur ein Vertreter eines etablierten Networks an Bord ist. Außerdem gehört keine Frau zum Team. An beidem kann sich aber wohl noch etwas ändern. So laufen hinter den Kulissen Gespräche mit einem Geschäftsführer einer renommierten Networkagentur. Auch eine Agenturmanagerin soll dem Vernehmen nach noch gewonnen werden, womöglich sogar über einen Neueintritt.

Der designierte Präsident Faecks hat den Mitgliedern inzwischen auch die Grundzüge seine Programms präsentiert, mit dem er sich zur Wahl stellen will. Es trägt den Titel "GWA-Agenda 2015" und macht Wertschätzung für Agenturen zum übergeordneten Thema der Präsidentschaft. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 43/2013 vom 24. Oktober
Meist gelesen
stats