GPRA Convensis ist siebtes Neumitglied des PR-Verbands in diesem Jahr

Mittwoch, 15. Oktober 2014
Convensis-Chef Stefan Henke tritt in die GPRA ein
Convensis-Chef Stefan Henke tritt in die GPRA ein
Foto: Foto: GPRA

Erneut kann die Gesellschaft der PR- und Kommunikationsagenturen (GPRA) mit Sitz in Berlin ein neues Mitglied vermelden. Siebter Neuzugang in diesem Jahr ist die Agentur Convensis, die zur Stuttgarter Convensis Group gehört.

Bei der Firmengruppe sind 50 feste und freie Mitarbeiter beschäftigt, die ihre Informations- und Beratungsdienstleistungen vornehmlich mittelständischen Unternehmen aus diversen Branchensegmenten anbieten. Geschäftsführender Gesellschafter von Convensis ist Stefan Hencke, der sich über die Aufnahme in die GPRA freut: "Mit der Mitgliedschaft verdeutlichen wir unseren Kunden, dass sie sich in der Zusammenarbeit mit uns auf eine zertifizierte Leistung verlassen können."

Insgesamt ist die schwäbische PR-Agentur das 36. Mitglied der GPRA, die damit laut eigenen Angaben einen Marktanteil von fast 50 Prozent abdeckt. In diesem Jahr waren bereits folgende PR-Agenturen eingetreten: Blumberry, Advice Partners, Segmenta Communications, Edelman. Faktenkontor und Insights. ejej

Meist gelesen
stats