Fussball.de JvM/Next relauncht Amateur-Fußballseite des DFB

Montag, 04. August 2014
Screenshot der Startseite von Fussball.de
Screenshot der Startseite von Fussball.de


Seit vergangenem Jahr rückt die Agentur Jung von Matt/Sports unter dem Motto "Unsere Amateure. Echte Profis" den deutschen Amateurfußball in den Werbeblöcken ins rechte Licht. Nun sollen Deutschlands Unterklassige auch im Netz eine neue Heimat bekommen. Dazu relaunchte Jung von Matt/Next die Website Fussball.de. Die Seite soll mit einem redaktionellen Konzept sowie Serviceangeboten und Tools alle Facetten des deutschen Amateurfußballs abdecken. Neben Ergebnissen und Statistiken gehören auch Spielerprofile, Trainingshilfen oder Steuertipps für Vereine zu den Inhalten. Die Programmierung der Seite im Responsive Design ermöglicht die optimierte Darstellung auf allen Endgeräten. Jung von Matt/Next ist bei dem Relaunch für User Experience, Design und Frontend-Umsetzung verantwortlich. Die redaktionelle und technische Betreuung liegt ab sofort beim Deutschen Fußball Bund, zuvor war die Deutsche Telekom hierfür verantwortlich.

"Fussball.de vereint moderne Technik, relevante Inhalte, sowie innovatives Design und ist ein wichtiger Baustein zur Stärkung des Amateurfußball und in der Online-Strategie des DFB. Zudem hat Fussball.de als eine der traffic-intensivsten Websites in Deutschland unsere ganze Expertise in der Umsetzung von digitalen Kommunikationsplattformen gefordert", sagt Stefan Mohr, Geschäftsführer von JvM/Next. "Das ist ein Niveau im Amateurbereich, das man sonst eigentlich nur von der Champions League erwartet", lobt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach die Website. ire
Meist gelesen
stats