Special

Scholz & Friends und Car2Go feiern die Sharing-Kultur
Scholz & Friends

Für Car2Go Zenith realisiert rein programmatische 360-Grad-Kampagne

Scholz & Friends und Car2Go feiern die Sharing-Kultur
Seit Ende August wirbt der Carsharing-Anbieter Car2Go unter dem Motto "Proud to share" für sein Angebot. Die Mediaplanung verantwortet Zenith. Das Besondere an der Kampagne: Erstmals werden alle Medienkanäle ausschließlich programmatisch ausgesteuert. 
von David Hein, Dienstag, 12. September 2017
Alle Artikel dieses Specials
X
    Laut Zenith handelt es sich bei der Kampagne für Car2Go um die erste Kampagne, bei der sämtliche Medien automatisiert ausgesteuert werden, um die definierte Zielgruppe zu erreichen. Addressiert werden in erster Linie Menschen in Großstädten, die der Sharing Economy aufgeschlossen gegenüberstehen und Personen, die sich an Orten aufhalten, an denen sich die Nutzung von Car2Go-Fahrzeugen anbietet - zum Beispiel im Umfeld von Universitäten, Fitnessstudios oder Museen. 

    Car2Go "Proud to Share" OOH
    Bild: Car2Go

    Mehr zum Thema

    "Sheep Content" So witzig werben Car2Go und Scholz & Friends am Münchner Flughafen

    Im Bereich Außenwerbung werden über eine exakte zeitliche und räumliche Aussteuerung zum Beispiel gezielt Pendler angesprochen, im Adressable TV vor allem Personen über 18 in Großstädten. Die Online-Videos werden gezielt an Nutzer mit Interesse an Sharing-Produkten ausgeliefert.  "Eine breite Zielgruppe trotz stark fragmentierter Mediennutzung über den gesamten Tag hinweg auf unterschiedlichen Endgeräten anzusprechen, bedeutet für gewöhnlich: hohes Budget, hohe Streuverluste, unflexible Aussteuerung. Durch eine konsequente programmatische Ausspielung über alle relevanten Kanäle, gelingt es uns, eine holistische Kampagne exakt und effizient auszusteuern", erklärt Raphael Stange, CMO Global bei Car2go. 
    Scholz & Friends und Car2Go feiern die Sharing-Kultur
    Bild: Scholz & Friends

    Mehr zum Thema

    Globale Kampagne So feiert Scholz & Friends für Car2Go die Sharing-Kultur

    Lothar Prison, Chief Digital Officer Publicis Media, fügt hinzu: "Programmatic Advertising spielt durch die intelligente Nutzung von Daten seine Stärken in allen Mediengattungen aus. Als Publicis Media waren wir die Ersten, die programmatische Kampagnen nicht nur im Internet, sondern auch in der Außenwerbung, im Fernsehen und im Radio umgesetzt haben. Nun zeigen wir zum ersten Mal in Deutschland, wie sich alle diese Gattungen in einer intelligenten, hoch effizienten Kampagne verbinden lassen."

    Die Kampagne für Car2Go ist noch bis Ende Oktober zu sehen. Für den kreativen Part zeichnet Scholz & Friends zuständig. dh 

    Digital-Marketing im Fokus

    Jetzt jede Woche verstärkt in HORIZONT Print! Interesse? Dann am besten gleich unser aktuelles Testlesen-Angebot mit Digital-Marketing-Fokus nutzen. Hier geht´s zur Bestellung

    Meist gelesen
    stats