Friendsurance Dieckertschmidt bringt Versicherungs-Plattform ins TV

Dienstag, 22. September 2015
Nicht fair: Immer den schlechtesten Platz im Flugzeug zu haben
Nicht fair: Immer den schlechtesten Platz im Flugzeug zu haben
Foto: Friendsurance / Screenshot Youtube

Die Versicherungs-Plattform Friendsurance belohnt ihre Kunden für Schadensfreiheit mit jährlichen Beitragsrückzahlungen. Diesen Benefit will das Unternehmen nun mit einer TV-Kampagne bekannt machen. Die Kreation stammt von der Berliner Agentur Dieckertschmidt.
Die unter dem Motto "Für mehr fair" stehende Kampagne zeigt diverse Situationen, in denen Menschensich nicht fair behandelt fühlen: Die Vögel machen immer nur auf ihr Auto, auf Gruppenfotos sehen nur sie doof aus und im Flugzeug haben sie grundsätzlich den schlechtesten Platz. "Schön, wenn dann wenigstens nicht mehr die Versicherungsbeiträge weg sind, wenn ich gar keinen Schaden habe", erklärt Stefan Schmidt, Co-Gründer und Creative Director von Dieckertschmidt, die Idee des Spots.
Der von PPM Productions in Wien produzierte Spot läuft im TV als 20- und 30-Sekünder auf Sendern wie N24, Pro Sieben Maxx, Sixx, Viva und Sky Cinema Plus. Hinzu kommen Online-Maßnahmen im Bereich Display, Affiliate und Search sowie Social-Media-Aktivitäten.

Friendsurance begründet das eigene Modell damit, dass sich viele Versicherungen zu weit von ihren Ursprüngen entfernt hätten, als sich Menschen in kleinen Gruppen gegenseitig im Schadensfall unterstützt hätten, so Geschäftsführer und Mitgründer Tim Kunde. "Deshalb haben wir ein Versicherungsmodell entwickelt, das wieder kleine Gruppen innerhalb der großen Versicherungskollektive einführt und Schadensfreiheit innerhalb dieser Gruppen mit jährlichen Beitragsrückzahlungen belohnt - ohne dass dazu ein Versicherungswechsel nötig ist", so Kunde. ire
Meist gelesen
stats