Football Agency Cup GWA übernimmt beliebtes Werber-Fußballturnier

Mittwoch, 07. Februar 2018
Die Sieger des Football Agency Cups 2017: Scholz & Friends.
Die Sieger des Football Agency Cups 2017: Scholz & Friends.
© Werbefußball-Verband

Der Football Agency Cup bekommt eine neue Heimat: Das beliebte Werber-Fußballturnier wandert unter das Dach des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen (GWA). Eine in Gründung begriffene Service-GmbH unter der Leitung von Geschäftsführer Mirco Hecker wird den operativen Part übernehmen. Der bisherige Ausrichter, der Werbefußballverband WFV, wurde dagegen zum 31. Dezember 2017 liquidiert.
Dessen Vorstand und Geschäftsstellenleiter Falk Röbbelen zieht sich zurück. Sein Vorstands-Kollege Raphael Brinkert, Gründer von Jung von Matt/Sports und GWA-Vorstandsmitglied, wird sich bei dem Agenturverband um das Thema kümmern. Michael Härtlein, Geschäftsführer der Frankfurter Agentur Mainline Marketing und zuletzt ebenfalls Vorstand des Werbefußballverbands, wird für die Themen Sponsorensuche und –akquise zuständig sein. "Unser Ziel war es den Agency Cup in personen- sowie agenturenunabhängige Hände zu geben, um die Zukunft des Turniers langfristig sicherzustellen", erklärt Brinkert die Neuausrichtung. "Das ist uns mit dem GWA in der besten aller denkbaren Konstellationen gelungen."

Durch die Übernahme des Football Agency Cup erhofft sich der GWA stärkeres Gewicht bei den Agenturen und deren Mitarbeitern. Das 1988 erstmals ausgerichtete Turnier erfreut sich bis heute in der Branche großer Beliebtheit. An den Turnierwochenenden pilgern teilweise mehr als 3000 Menschen an die Austragungsorte – zum Kicken, Feiern und auch zum Networken. Brinkert: "Es macht einen riesigen Spaß, Spieler, Fans und Cheerleader - vom Geschäftsführer bis hin zum Praktikanten - abseits von Pitches auf oder neben den Plätzen beim Austausch zu sehen." 
  • 51715.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51713.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51712.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51711.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51714.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51716.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51717.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51718.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51719.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51720.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51721.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51722.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51723.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51724.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51725.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51726.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51727.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51728.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51729.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51730.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51731.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51732.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51733.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51734.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51735.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51736.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51737.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51738.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51739.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51740.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51741.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51742.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51743.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51744.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51745.jpeg
    (© JFRcreatives )
  • 51746.jpeg
    (© JFRcreatives )
In den Vorjahren hatten das Hamburger Medienhaus Bauer und die Fotoagentur Shutterstock das Turnier als Titelsponsoren unterstützt. Im vergangenen Jahr zum 30. Jubiläum hieß die Veranstaltung wieder Football Agency Cup. Das muss aber nicht zwingend so bleiben, erklärt Härtlein: "Wir werden auch künftig nicht auf Profit ausgerichtet sein. Aber natürlich ist jeder Sponsor als Mannschaft und Supporter willkommen, um die Teilnahme an dem Turnier für die Agenturen so günstig wie möglich zu machen. Dafür brauchen wir nicht zwangsläufig einen Hauptsponsor, wie einige der letzten Jahre gezeigt haben."

Was jetzt noch fehlt, ist der Austragungsort. Im vergangenen Jahr fand das Turnier in Hamburg statt. Eine Option dürfte Frankfurt sein.  Nicht nur, dass der GWA dort seinen Sitz hat. Mit den Stadien des FSV Frankfurt und der Frankfurter Eintracht wäre auch die entsprechende Infrastruktur gegeben. ire
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats