Follow Red Roth & Lorenz verpasst sich einen neuen Namen

Montag, 14. November 2016
Ulrich Roth, Petra Schnitzler, Andrea Vossen und Niko Skarlatoudis (v.l.) leiten Follow Red
Ulrich Roth, Petra Schnitzler, Andrea Vossen und Niko Skarlatoudis (v.l.) leiten Follow Red
© Pierre Johne

Die Stuttgarter Agentur Roth & Lorenz, spezialisiert auf Erlebnis- und Live-Kommunikation, tritt unter einem neuen Markennamen auf. Ab sofort heißt die vor 30 Jahren gegründete Firma Follow Red - Branding Experiences. Zudem gibt es eine Ergänzung im Führungsteam.
Seit kurzem ist Kundenberater Niko Skarlatoudis als Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung für alle Kundenteams und dereen operatives Geschäft verantwortlich. Er unterstützt die bestehende Chefriege mit Co-Gründer und CEO Ulrich Roth, Kreativchefin Andreas Vossen und Finanzchefin Petra Schnitzler. Zum erweiterten Führungsteam gehören darüber hinaus der Stratege Ralph Schneider und Kreativdirektor Thilo Reutter. Mit der Umbennenung geht auch eine Neuausrichtung einher, mit der die Kreation gestärkt werden soll. Zudem soll die Zusammenarbeit mit dem Digitalableger Veleum ausgebaut werden. Follow Red ist außer am Stammsitz in Stuttgart auch mit einer Niederlassung in Berlin vertreten. Insgesamt beschäftigt die Agentur rund 120 Mitarbeiter. Im Ranking der größten Anbieter für Live-Kommunikation belegt das Team um CEO Roth Platz 9. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Coca-Cola, Mercedes-Benz, Micosoft und Continental. mam
Meist gelesen
stats