Fischer-Appelt Fork Unstable Media macht mit Horror-Trailer auf Bilharziose aufmerksam

Montag, 14. Dezember 2015
Fork Unstable Media und die Global Schistosomiasis Alliance (GSA)  machen mit einem Horror-Spot auf die gefährliche Krankheit Bilharziose aufmerksam
Fork Unstable Media und die Global Schistosomiasis Alliance (GSA) machen mit einem Horror-Spot auf die gefährliche Krankheit Bilharziose aufmerksam
Foto: Fischer-Appelt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fork Unstable Media Bilharziose


Die nackten Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Jedes Jahr sterben etwa 200.000 Menschen an den Folgen der tropischen Krankheit Bilharziose (Fachbegriff: Schistosomiasis). Die Fischer-Appelt-Agentur Fork Unstable Media macht jetzt gemeinsam mit der Global Schistosomiasis Alliance (GSA) in einem Werbefilm auf die Gefahren des Erregers aufmerksam - und inszeniert den 50-Sekünder wie einen Trailer für einen Horrorfilm.
Die Hauptmotivation für die Kampagne liegt laut der Fischer-Appelt-Tochter darin, dass trotz der jährlich mehr als 200 Millionen Menschen, die von der Krankheit bedroht sind, das Bewusstsein für die lebensbedrohlichen Auswirkungen sehr gering ist. Um ein größeres Publikum anzusprechen, hat Fork Unstable Media deshalb einen Film entwickelt, der die Infektionskrankheit mit einem Horrorfilm gleichsetzt. In dem Spot sind mehrere junge Menschen zu sehen, die in einem tropischen Fluss baden - doch die fröhliche Szenerie wird gestört durch die Pärchenegel unter der Wasseroberfläche, die die Krankheit übertragen. Der Werbeclip, der auf Youtube, Facebook und Twitter zu sehen ist, bewirbt die Landingpage der GSA, auf Nutzer wichtige Informationen zu Bilharziose finden. Die Website wurde ebenfalls von Fork Unstable Media entwickelt.

Fork ist seit 2011 Teil von Fischer-Appelt und hat vier Standorte in Hamburg, Köln, Stuttgart und München. Die Digitalagentur ist auf die Bereiche Digital Branding, Webdesign, Content-Entwicklung und E-Commerce spezialisiert. Zu den Kunden gehören Otto, Merck, Congstar und Red Bull. tt
Meist gelesen
stats