#FingervomHandy Der bewegende Verkehrssicherheits-Film von Scholz & Friends

Dienstag, 12. September 2017
Scholz & Friends will mit #FingervomHandy für verantwortungsbewusstes Fahren sensibilisieren
Scholz & Friends will mit #FingervomHandy für verantwortungsbewusstes Fahren sensibilisieren
© Screenshot Youtube

Scholz & Friends dreht die "Runter vom Gas"-Kampagne weiter: Unter dem Motto #FingervomHandy sollen vor allem junge Verkehrsteilnehmer auf die Gefahren von Smartphones im Straßenverkehr aufmerksam gemacht werden. Botschafter der Aktion sind unter anderem Ex-Youtuber Oguz Yilmaz und Rapper Kay One. Zudem bringt die Agentur einen bewegenden Kinospot an den Start.
Der 45-sekündige Spot thematisiert zu Beginn die Geborgenheit, die ein Kind mit seinem Kuscheltier auf dem Rücksitz eines Autos verspürt. Dazu stellen Scholz & Friends und das Bundesverkehrsministerium die Frage: "Was gibt es Schöneres, als in Sicherheit einzuschlafen?" Die Antwort liefern beide gleich mit: "In Sicherheit aufzuwachen." Und dann ändert sich die Perspektive: Das Kind wird von einem Sanitäter aus dem Auto geholt und der Zuschauer erkennt, dass die junge Familie in einen schweren Unfall verwickelt ist. Mit dem emotionalen Spot will das Bundesverkehrsministerium verdeutlichen, wie leicht die kindliche Geborgenheit im Auto durch Ablenkung am Steuer zerstört werden kann. Bevor der Film gestern gelauncht wurde, lockten die beiden Kampagnenbotschafter Oguz Yilmaz und Kay One ihre Fans in Social Media in den letzten zwei Wochen auf eine falsche Fährte: Unter dem Hashtag #backseatthursday sollten die Nutzer schöne Kindheitserinnerungen von Fahrten oder Erlebnissen im Auto teilen. Der Kinospot verdeutlichte dann, wie schnell aus positiven Erinnerungen dramatische Unfälle werden können.
Runter vom Gas 1
Bild: Bundesverkehrsministerium

Mehr zum Thema

"Runter vom Gas" Viel Resonanz auf Autobahnkampagne von Scholz & Friends

"Es verärgert mich, wenn bekannte Youtuber Selfies und Videos beim Fahren posten. Daher rufen wir im Rahmen dieser Aktion dazu auf, das Handy während der Fahrt in den Flugmodus zu stellen", so Yilmaz. Kay One, der sich seit dem Verlust eines guten Freundes durch einen Verkehrsunfall für Verkehrssicherheit engagiert, ergänzt: "Eine falsche Entscheidung im Straßenverkehr kann fatale Folgen haben. Wer Auto fährt, sollte sich daher voll auf den Straßenverkehr konzentrieren."

Neben dem Spot und Social-Media-Maßnahmen rundet die Kampagnenwebsite den Auftritt ab. Dort finden sich zahlreiche sogenannte Shareables und GIFs mit klaren Botschaften, die die User zum Teilen in den sozialen Netzwerken animieren sollen. So soll jeder sein ganz persönliches Zeichen gegen Ablenkung im Straßenverkehr durch Smartphones setzen - und Freunde und Bekannte so zu einem verantwortungsbewussten Fahren animieren.

Bei Scholz & Friends zeichnen Lars-Christian Cords (Partner und Chief Content Officer), Monika Sternol, Nadia Enzelsberger, Birgit Hackl, Michael Schulze, Christina Schoefisch, Bojan Jurczyk (Beratung) sowie Michael Winterhagen, Jakob Cantz, Sheryl Ann Hartmann und Malik Benamara (Kreation) verantwortlich. Produziert wurde der Film von Element-E unter der Regie von Peter Dietrich. Die Postproduktion übernahmen Harvest (Bildbearbeitung) und Metagate (Reinzeichnung). tt
Meist gelesen
stats