Filmproduktion Rabbicorn kooperiert mit Monodot, Nobody und Wefilm

Freitag, 07. Februar 2014
Rabbicorn-Logo (Foto: Rabbicorn)
Rabbicorn-Logo (Foto: Rabbicorn)

Die im Januar aus den beiden Filmproduktionen Bakery und Jotz hervorgegangene Produktionsfirma Rabbicorn Media kann drei Partnerschaften vermelden. Das in Hamburg beheimatete Unternehmen kooperiert mit den europäischen Produktionen Monodot (Belgien), Nobody (Dänemark) und Wefilm (Niederlande). "Mit diesen spannenden Partnern stellen wir unser Regieportfolio am Übergang der Klassik zum Digitalen breit auf. Was uns mit ihnen verbindet, ist auch der Mut, ungewöhnliche Wege zu gehen, um Geschichten faszinierend zu erzählen", so Jule Behrens, Geschäftsführerin von Rabbicorn, zur Intention der Kooperationen.

Jotz konnte bereits im letzten Jahr gemeinsam mit Wefilm beim ADC-Festival und der Klappe Preise gewinnen. Rabbicorn vertritt in Deutschland unter anderem Florian Meimberg, Florian Sigl, Ed Sayers, Nicolai Fuglsig und Asger Leth. tt
Meist gelesen
stats