Ferrero M&C Saatchi lässt zum Produktlaunch von ValParaíso die Früchte tanzen

Freitag, 07. Oktober 2016
Ferrero führt sein neues Produkt mit vielen bunten Bildern ein
Ferrero führt sein neues Produkt mit vielen bunten Bildern ein
Foto: Screenshot Youtube/Ferrero

Während die Temperaturen draußen inzwischen eher an Winter denn an Spätsommer erinnern, bringt Ferrero in der Werbung die Sonne zurück. Der Süßwarenhersteller mit Deutschlandsitz in Frankfurt trommelt seit dieser Woche im TV und Out-of-Home für sein neues Produkt Ferrero ValParaíso.
In den Handel bringt das Unternehmen die drei Sorten Physalis & Mango, Goji & Himbeere und Maqui & Heidelbeere, jeweils auf Apfelbasis. Mit der gleichnamigen Hafenstadt Valparaíso in Chile hat das Produkt wenig gemein - Wasser jedenfalls spielt in der Kampagne keine Rolle. Stattdessen inszeniert die Ferrero-Stammagentur M&C Saatchi in Berlin den TV-Spot als bunte Tanz- und Fruchtwelt. Produziert hat den 25-Sekünder, der auf reichweitenstarken Privatsendern zu sehen ist, The Marmalade unter Regie von Torsten Eichten. Die für den Produktlaunch wenig sommerliche Jahreszeit hat einen Grund: Ursprünglich hatte Ferrero geplant, ValParaíso bereits im Mai auf den Markt zu bringen. Da sich die Herstellung aber schwieriger erwies als gedacht, musste der Start auf Oktober verschoben werden, berichtet der HORIZONT-Schwestertitel "Lebensmittel Zeitung" (dfv Mediengruppe). Dabei ist eigentlich Eile geboten: Die Mitbewerber Lindt in Frankreich und Hershey in den USA haben bereits sehr ähnliche Produkte auf dem Markt. Den TV-Spot unterstützt Ferrero daher mit einer Out-of-Home-Kampagne und drei verschiedenen Motiven (Mediaplanung: Vizeum). fam
Meist gelesen
stats