Felix Schmidt Webguerillas-Kreativer wechselt zu B+D Interactive

Mittwoch, 20. Juli 2016
Felix Schmidt übernimmt die kreative Leitung bei B+D Interactive
Felix Schmidt übernimmt die kreative Leitung bei B+D Interactive
Foto: B+D Interactive

Kurz nachdem die Übernahme von Webguerillas durch die Gruner + Jahr-Tochter Territory bekannt wurde, muss sich die Kölner Digitalagentur von ihrem Kreativdirektor Felix Schmidt verabschieden. Dieser wechselt in gleicher Position zum Ortskonkurrenten B+D Interactive, dessen kreative Leitung er übernimmt.
Schmidt verantwortet sowohl die strategische und operative Leitung des Kreativteams als auch den kreativen Output von B+D Interactive. Zudem verstärkt er die Content-Marketing- und Social-Media-Units der Agentur. Als Creative Direktor kümmert sich der gebürtige Wuppertaler auch um den Ausbau der interdisziplinären Zusammenarbeit im gesamten Agenturverbund und des Neukundengeschäfts.
David Eicher und Soheil Dastyari (v.l.)
Bild: Territory

Mehr zum Thema

Content Marketing Territory schnappt sich Webguerillas

Seine Karriere startete der diplomierte Designer im Jahr 2000 bei der Agentur Boros. Bis zu seinem Wechsel zu Webguerillas im Januar 2014 arbeitete er für Publicis Modem, BBDO und i22. Während dieser Zeit arbeitete er für Kunden wie Pepsi, Telekom, Henkel, Lexus, E wie einfach, UBS und Wrigleys.

Auf der Kundenliste der inhabergeführten Agenturgruppe B+D mit ihren Ablegern B+D Communications, B+D Interactive, B+D Live, B+D Healthy Brands und dem Dialog-Marketing-Spezialisten FSW stehen Unternehmen wie Sony, Epson, Postbank, Wella, Johnson & Johnson, Iglo, Weihenstephan, IP Deutschland, Moskovskaya und Chiquita. jeb

Meist gelesen
stats