Fashion Neugründung Kreuzbergkind betreut Modelabel Liebeskind

Dienstag, 10. Juni 2014
Markus Bank, Gründer von Kreuzbergkind
Markus Bank, Gründer von Kreuzbergkind

Die Anfang des Jahres gestartete Agentur Kreuzbergkind meldet den ersten Kunden. Nach einem Pitch hat das Team um Gründer Markus Bank den Etat des Modelabels Liebeskind gewonnen. Für das Unternehmen entwickelt die Agentur eine Imagekampagne mit Printmotiven und einem Imagefilm. der Auftritt soll im Spätsommer starten. Bevor Bank seine eigene Agentur gestartet hat, war er eigenen Angaben zufolge als Chefberater bei Aimaq von Lobenstein für die Kunden Ergo und Head tätig. Nachdem die Agentur den Etat von Ergo an Wettbewerber Rapp Germany verloren hat, hat er das Unternehmen verlassen. Frühere Stationen des Werbers waren Heimat, DDB, Kemper Trautmann und Jung von Matt.

Kreuzbergkind versteht sich als Alternative zu den etablierten Werbediebstleistern. Bank und sein Team wollen ohne feste Agenturstrukturen als sogenanntes "freies Ideenkollektiv" arbeiten. Dabei sollen je nach Aufgabe die geeigneten Spezialisten zum Einsatz kommen. hor
Meist gelesen
stats