Famab-Preisverleihung Event- und KiR-Branche feiert sich in Essen / 41 Awards vergeben

Montag, 10. November 2014
Die Famab-Bühne im Essener Collosseum
Die Famab-Bühne im Essener Collosseum
Foto: Kai Wai Ho

Vorige Woche fand im Essener Colosseum Theater die Premiere des runderneuerten Famab Awards statt. Der wichtigste Wettbewerb der Spezialisten für Events, Kommunikation im Raum und Messegestaltung – früher bekannt als Adam & Eva - hat nicht nur einen neuen Namen, sondern auch neue Kategorien und einen neuen Jurierungsmodus erhalten.
Das Ergebnis: Insgesamt gibt es in diesem Jahr 41 Preisträger in den vier Hauptkategorien Cross, Architecture, Events und Specials. Darunter gibt es jeweils bis zu sieben Subkategorien. Unter den 41 Gewinnern können sich 15 über Gold freuen. Damit zeigte sich die Jury etwas großzügiger als voriges Jahr: Damals gab es 38 Sieger, darunter 13 Goldgewinner. Hier geht es zu der vollständigen Übersicht aller Gewinner. Verantwortlich für die Preisverleihung zeichnet in diesem Jahr die Eventagentur TAS Emotional Marketing in Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste. Dazu sagt TAS-Geschäftsführer Thomas Siepmann: "Die Universität ist ein Diamant mitten in Essen, der eine internationale Strahlkraft besitzt und junge Talente aus der ganzen Welt an die Ruhr lockt."

Gemeinsam mit diesen jungen Talenten setzten die Eventprofis ein Programm unter dem Motto "Bühne der Inspiration" um. Dabei handelte es sich um eine Hommage an die Preisträger, die auf dem Weg zum perfekten Konzept die unterschiedlichsten Stadien der Inspiration durchlaufen. Sieben verschiedene künstlerische Acts erinnerten an diese Stadien und bildeten die dramaturgische Klammer der Inszenierung. bu
Meist gelesen
stats