Facit-Gruppe Serviceplan-Tochter startet neuen Ableger

Donnerstag, 11. Juli 2013
Oliver Frenzel und Barbara Evans leiten Facit Media Efficiency (Foto: Agentur)
Oliver Frenzel und Barbara Evans leiten Facit Media Efficiency (Foto: Agentur)

Die Marktforschungsgruppe Facit aus der Serviceplan-Gruppe baut ihr Angebot aus. Vor kurzem ist mit Facit Media Efficiency ein weiterer Ableger an den Start gegangen. Die Einheit hat sich auf die Erforschung von neuro- und verhaltenswissenschaftlichen Aspekten von Marken, ihren Botschaften und deren Wirkung spezialisiert. Erstes großes Projekt ist die Studie "Wirkungseffekt", die im Auftrag der Quality Alliance erstellt wurde. Zu den weiteren Kunden gehören BCN, Carglass und Wacker Chemie. An der Spitze von Facit Media Efficiency steht Geschäftsführerin Barbara Evans. Die gebürtige Engländerin ist seit sechs Jahren für die Serviceplan-Gruppe tätig. Zunächst war sie Unit-Leiterin bei Mediaplus, später leitete sie dort den Bereich Strategic Insight. Diese Funktion behält sie auch in der neuen Rolle bei. "Unser Ziel ist es, der tatsächlichen Wirkung von (Werbe-)Botschaften noch näher zu kommen", beschreibt Evans die Positionierung von Facit Media Efficiency.

Unterstützt wird Evans von Oliver Frenzel. Er kommt als Leiter Research & Consulting an Bord. Zu den beruflichen Stationen des Neuromarketing Experten gehören die Agenturen Ogilvy, WOB, IFM Sports sowie das Beratungsunternehmen Gruppe Nymphenburg. Zur Facit-Gruppe gehören neben dem neuen Ableger die Einheiten Facit Research, Facit Concept, Facit Digital sowie Facit Health & Life. mam
Meist gelesen
stats