Expansion Serviceplan eröffnet Haus der Kommunikation in Brüssel

Dienstag, 06. Mai 2014
Das Team von Serviceplan Belgien bei der Grundsteinlegung für das Haus der Kommunikation
Das Team von Serviceplan Belgien bei der Grundsteinlegung für das Haus der Kommunikation

Die Agenturgruppe Serviceplan exportiert ihr Modell "Haus der Kommunikation" in einen weiteren Markt. Seit heute sind die drei Marken Serviceplan (Werbung), Mediaplus (Media) und Plan.net (Digital) auch in Brüssel unter einem Dach präsent. Damit gibt es im europäischen Ausland nunmehr vier Häuser der Kommunikation. Neben Brüssel ist Serviceplan auch in Mailand, Wien und Zürich mit diesem Angebot vertreten. In Belgien beschäftigt die Agenturgruppe insgesamt rund 70 Mitarbeiter und dürfte damit zu den größeren Agenturen im Land gehören. Das Team wird von den beiden Managing Directors Nancy Delhalle und Peter Vande Graveele geführt. Die Serviceplan-Gruppe ist seit 2010 in Belgien vertreten. Damals startete man mit der Digitalagentur Plan.net. Aus der Übernahme der Agentur Germaine & Co entstand im Jahr 2013 Serviceplan Benelux. Anfang dieses Jahres wurde zudem das Angebot von Mediaplus etabliert.

"Das Haus der Kommunikation in Brüssel ist der nächste wichtige Schritt unserer Internationalisierungsstrategie. Wir haben in Brüssel einen optimalen und sehr erfolgreichen Brückenkopf für die Erschließung der Märkte in Belgien, Luxemburg und den Niederlanden aufgebaut. Darüber hinaus ermöglicht uns der Hub Zugang zu internationalen Firmen und Kunden auf EU-Ebene", sagt Gruppenchef Florian Haller. mam     
Meist gelesen
stats