Ex-Jung-von-Matt-Managerin Anja Schüling wird Strategiechefin von Freunde des Hauses

Montag, 22. August 2016
Anja Schüling tauscht Freelander-Dasein gegen Festanstellung
Anja Schüling tauscht Freelander-Dasein gegen Festanstellung
Foto: Freunde des Hauses

Als Freelancerin hat Anja Schüling die Agenturen der Hirschen Group bereits bei diversen Pitches unterstützt. Jetzt heuert sie fest bei der Hirschen-Tochter Freunde des Hauses an. Bei der Hamburger Kreativschmiede ist sie ab sofort für die strategische Planung verantwortlich.
Ihren neuen Arbeitgeber kennt Schüling genau. Die ehemalige Chefplanerin von Jung von Matt/Basis, die sich 2013 mit ihrer Markenberatung Liquid Branding selbstständig gemacht hatte, hat bereits bei diversen Projekten als Freelancer für Freunde des Hauses und die Hirschen Group gearbeitet. Zuletzt hat sie dazu beigetragen, die Pitches um die Neukunden Homann und Das Erste zu gewinnen. Gegen den Verlust des Großkunden Lidl konnte aber offenbar auch Schüling nichts tun.
„Freunde des Hauses ist für mich eine Agentur, die mit viel Leidenschaft, echtem Tiefgang und ohne Eitelkeiten an ihre Projekte heran geht. Bereits während meiner Zeit als Freelancer hat mir das gute Teamwork, der intensive Gedankenaustausch und die ganzheitliche Denkweise der Agentur sehr gut gefallen", sagt Schüling zu ihrem Wechsel. 

Schüling, die in ihrer Laufbahn bereits für Kunden wie Nivea, Bitburger, Coca-Cola Light, Edeka, Tchibo und Zalando arbeitete, berichtet in ihrer neuen Position direkt an die Geschäftsführung um Annika Thiedke, Boris Schmarbeck und Thore Jung. mas
Meist gelesen
stats