Ex-Google-Manager Lars Lehne führt Syzygy ab sofort

Freitag, 08. Juli 2016
Lars Lehne ist neuer CEO bei Syzygy
Lars Lehne ist neuer CEO bei Syzygy
Foto: Syzygy

Dass Lars Lehne neuer CEO von Syzygy wird, ist bereits seit Februar bekannt. Der Manager, der zuletzt als Director Media & Technology bei Google Deutschland wirkte, sollte den langjährigen CEO Marco Seiler im September ablösen. Eigentlich. Doch jetzt geht alles auf einmal ganz schnell.
Lehne wird den CEO-Posten bei der Digitalagentur mit sofortiger Wirkung übernehmen. Der 47-Jährige, der bereits im April dieses Jahres in den Vorstand der Syzygy-Gruppe berufen worden war, hat sich offenbar schneller eingearbeitet als gedacht. „Ich bin froh und dankbar, in den letzten Monaten an der Seite von Marco Seiler das Unternehmen intensiv kennengelernt zu haben", sagt Lehne. "Einvernehmlich haben wir entschieden, den Führungswechsel im Sinne einer strategischen Zukunftsgestaltung für die Agenturgruppe schneller als geplant zu vollziehen", erklärt Lehne, der Seiler für die "hervorragende und vor allem vertrauensvolle Einarbeitung“ dankt. Der 49-jährige Seiler, der Syzygy vor 21 Jahren gegründet und zu einem internationalen Digital-Netzwerk ausgebaut hat, bleibt bis Ende August 2016 Mitglied des Vorstands.
Marco Seiler
Bild: Syzygy

Mehr zum Thema

Digitalagenturen Syzygy-Chef Marco Seiler: "Es fehlt der Hunger auf Neues"

Lehne, der sich bei Google Deutschland über sieben Jahre um das Agenturgeschäft gekümmert hatte, gilt als einer der erfahrensten Digital-Manager in Deutschland. Vor seiner Zeit bei Google war er unter anderem Geschäftsführer bei Mediaagenturen der GroupM und Carat.

Die Syzygy Gruppe hat mit rund 600 Mitarbeitern im Jahr 2015 einen Umsatz von 57,3 Millionen Euro erzielt. Gegenüber dem Vorjahr war das ein Plus von 22 Prozent. Zu den Kunden gehören Marken wie BMW, McDonald's und Deutsche Bank. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Gruppe mit einer Steigerung der Umsätze um über 10 Prozent auf mindestens 65 Millionen Euro. mas
Meist gelesen
stats