Europawahl-Spot von Ballhaus West Grüne werben mit politisch unkorrekter Proll-Türkin

Montag, 12. Mai 2014
-
-


Wahlwerbung mal anders: Die Berliner Agentur Ballhaus West hat für den Landesverband Niedersachsen von Bündnis 90/Die Grünen einen Kinospot entwickelt, der in einer längeren Fassung auch auf Youtube zu sehen ist. Darin fordert die Berliner Schauspielerin Idil Baydar als aufmüpfige und laute Proll-Türkin Jilet Ayse die Bürger zur Teilnahme an der Europawahl auf. Bekannt ist Baydar in ihrer Rolle als Jilet Ayse durch eine Online-Clip-Reihe bei Bild.de. "Übertreib' nicht deine Rolle und geh Europa wählen" prustet die Kunstfigur unter anderem von ihrem Sofa aus in die Kamera, tritt mit ihrer klaren Botschaft für Menschenrechte ein und erinnert im Endspurt des Wahlkampfs an die Europawahlen am 25. Mai. Der Spot schließt mit der Botschaft der Partei: "Grün für ein besseres Europa".

In ihrer Serie auf Bild.de bespricht Baydar tagesaktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft und Showbusiness auf ähnlich skurrile und offensive Weise wie in dem Wahl-Spot der Grünen. Die freischaffende Schauspielerin und Sängerin wuchs in Niedersachsen auf und besuchte dort eine Waldorfschule. Sie lebt in Berlin-Kreuzberg und engagiert sich dort in Jugendeinrichtungen.

Neben der Kino-Kampagne für Niedersachsen von Ballhaus West läuft seit Februar bereits die nationale Kampagne der Grünen zur Europawahl. Die Printmotive wurden von KKLD entwickelt. tt
Meist gelesen
stats