Europaetat Bacardi bündelt Mediageschäft bei Zenith Optimedia

Montag, 05. August 2013
Stößchen: Zenith Optimedia holt sich den Europaetat von Bacardi
Stößchen: Zenith Optimedia holt sich den Europaetat von Bacardi

Der drittgrößte Spirituosenhersteller der Welt hat seinen europaweiten Mediaetat an das Netzwerk Zenith Optimedia vergeben. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch, an dem laut unbestätigten Meldungen auch die Medianetzwerke OMD von Omnicom, MEC aus der Group M und Universal McCann von Interpublic beteiligt gewesen sein sollen. Das Rennen aber machte die Publicis-Tochter Zenith Optimedia, die Bacardi nun in mehr als 20 europäischen Märkten betreuen wird, wo der Mediaetat bei insgesamt 60 Millionen Euro liegen soll. In Deutschland übernimmt die Düsseldorfer Zenith den Neukunden, der bislang mit der inhabergeführten Pilot Hamburg zusammengearbeitet hat.

Die Kreation im deutschen Markt verantwortet die Hamburger Werbeagentur Weigert Pirouz Wolf. Zu dem Portfolio von Bacardi mit Hauptsitz auf den Bermudas gehören Marken wie Bacardi, Martini, Bombay Sapphire, Grey Goose und Molinari.

Weltweit wird deren Werbeauftritt von der Londoner Werbeagentur BETC betreut. Die Havas-Agentur konnte sich das globale Mandat im Februar sichern, das zuvor bei der WPP-Tochter Johannes Leonardo in London lag. ejej
Meist gelesen
stats