Eurobest BBDO Proximity führt Shortlist an - dicht gefolgt von Serviceplan und Heimat

Mittwoch, 04. Dezember 2013
Das Eurobest Festival ist entscheidend für die Platzierung im HORIZONT-Kreativranking
Das Eurobest Festival ist entscheidend für die Platzierung im HORIZONT-Kreativranking

Das europäische Kreativfestival Eurobest hat in Lissabon seine Pforten geöffnet. Für die eine oder andere Agentur ist der Ausgang des Wettbewerbs spannender denn je: Die Show fließt als letzte in dieser Award-Saison ins HORIZONT Kreativranking mit ein und hat durchaus noch Einfluss auf die finale Platzierung. Die größten Hoffnungen auf eine Eurobest-Trophäe können sich in diesem Jahr BBDO Proximity, die Serviceplan-Gruppe und Heimat machen. Die Networkagentur BBDO Proximity schaffte es gleich 33-mal auf die Shortlist. Darunter sind allerdings zum Teil auch mehrere Motive einer Kampagne, die bei der Edelmetallvergabe in der Regel wieder zusammengefasst werden. Die Serviceplan-Gruppe folgt dicht dahinter mit 30 Nominierungen. Heimat kommt mit ihren Niederlassungen in Berlin und Hamburg auf stolze 26 Shortlistplätze. Mit fünf oder mehr Arbeiten schafften es außerdem folgende Agenturen in die Finalrunde: DDB Tribal (13-mal), Thjnk (12), Grabarz & Partner (9), Saatchi & Saatchi (9), Cheil (7), Kolle Rebbe (7), Leo Burnett (6) und Ogilvy (5). Hoffnungen auf Edelmetall können sich außerdem Philipp und Keuntje, Publicis, Innocean und die an den Kampagnen der bereits genannten Agenturen beteiligten Partner und Dienstleister Big Fish, Gang of Berlin, Hastings, Inch Design Service, Jo Schmid, Mindshare, Parasol Island, PP Agenda und Studio Funk machen.

Bis dato hat der Festivalveranstalter die Shortlist in 12 von 15 Kategorien bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um Branded Content & Entertainment, Design, Direct, Interactive, Media, Mobile, Outdoor, PR, Print, Print & Poster Craft, Promo & Activation und Radio. Noch offen ist, wer es in den Sparten Film, Film Craft und Integrated in die nächste Runde geschafft hat. Aktuell stehen insgesamt 691 Arbeiten auf der Shortlist. Aber auch hier gilt die Einschränkung, dass einzelne Kampagnenmotive als je eine Platzierung aufgeführt, später bei der Medaillenvergabe allerdings zusammengefasst werden. Die deutschen Agenturen haben noch 163 im Rennen. Es gibt jedoch berechtigte Hoffnungen, dass in den noch offenen Festivalsparten noch einige hinzukommen werden. Die Film-Shortlist soll im Laufe des Tages veröffentlicht werden. Die Finalisten in den Kategorien Film Craft und Integrated stehen erst am Freitagvormittag fest. Wer gewonnen hat und damit auf den letzten Metern noch wertvolle Ranking-Punkte sammeln kann, wird am Freitagabend bekanntgegeben. bu
Meist gelesen
stats