Etatvergabe Mother löst JWT bei Jacobs ab

Mittwoch, 31. Juli 2013
Mother betreut Jacobs (Foto: Mondelez)
Mother betreut Jacobs (Foto: Mondelez)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mondelez London Etatvergabe Nokia WPP Deutschland Jacobs


Nachdem sich das JWT-Network zuletzt über den Gewinn des weltweiten Nokia-Kreativetats freuen konnte, folgt jetzt eine schlechte Nachricht. Die WPP-Agentur verliert den lange von ihr betreuten Etat für Jacobs-Kaffee. Gewinner des Pitches um die Flaggschiff-Marke von Mondelez ist die Londoner Agentur Mother. Das bestätigt eine Sprecherin des Unternehmens mit Deutschlandsitz in Bremen. Mother wird den Etat, wie zuletzt auch JWT, zentral aus London heraus führen. In den jeweiligen Märkten werden die englischen Kreativen dabei von den lokalen Mondelez-Agenturpartnern unterstützt. In Deutschland arbeitet der Kunde unter anderem mit Anbietern wie Havas (PR), Webguerillas (Social Media) sowie D&K (Event) zusammen. Eine separate Agentur für die klassische Werbung von Jacobs gibt es hierzulande nicht.

JWT hatte den Etat viele Jahre lang aus Deutschland heraus betreut. Anfang 2010 eröffnete man für den Kunden unter dem Label Coffee Center of Excellence ein neues Büro in Hamburg. Im Zuge der Schließung der Deutschland-Zentrale und des Rückzugs der Agentur aus Hamburg Ende 2012 wurde das Mandat nach London verlagert. JWT hatte zuletzt auch den Werbeetat für die Mondelez-Frischkäsemarke Philadelphia abgeben müssen. Hier übernimmt die wie Mother in London ansässige Agentur BBH aus der Publicis-Gruppe. mam
Meist gelesen
stats