Etatgewinn Jung von Matt/Sports entwickelt neuen Markenauftritt für DOSB

Donnerstag, 06. Februar 2014
Raphael Brinkert, Katja Kraus und Christoph Metzelder leiten JvM/Sports
Raphael Brinkert, Katja Kraus und Christoph Metzelder leiten JvM/Sports


Bei Jung von Matt/Sports läuft es einfach rund: Die im vergangenen Jahr gestartete Spezialagentur für Sportmarketing kann mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) nach dem DFB, der Tischtennis-Bundesliga und Karstadt Sports einen weiteren prominenten Neukunden vermelden. Die Agentur soll für den Verband einen neuen Markenauftritt entwickeln und diesen mit einer Kampagne bewerben. Der Fokus soll dabei abgesehen von klassischen Kommunikationsmaßnahmen auf sozialen Medien und Netzwerken liegen. Die bestehenden DOSB-Kanäle - der Verband ist etwa auf Twitter aktiv und unterhält auf Facebook das Profil Deutsche Olympiamannschaft - sollen dabei gestärkt und weiterentwickelt werden. Bevor der neue Markenauftritt im April sichtbar wird, unterstützt Jung von Matt/Sports den DOSB bereits während der Olympischen Winterspiele in Sotschi, die am 7. Februar eröffnet werden, bei der Markenkommunikation unterstützen.

"Wir freuen uns sehr, dass sich der DOSB für eine kreative und mutige Kommunikation entschieden hat", sagt Katja Kraus, Geschäftsführerin bei Jung von Matt/Sports. "Es ist nun unser gemeinsames Ziel, dem größten Sportverband ein fröhliches Gesicht zu geben und Athleten, Verbände, Partner und alle sportbegeisterten Menschen damit zu verbinden." Raphael Brinkert, der gemeinsam mit Kraus und Christoph Metzelder die Geschäftsführung der Agentur inne hat, ergänzt: "Der DOSB möchte der breiten Bevölkerung klar machen, dass er nicht nur Deutschlands größte Personenvereinigung, sondern in erster Linie die Stimme des Sports in Deutschland ist."

Der Deutsche Olympische Sportbund entscheidet sich für die kreative Neuausrichtung in einer Zeit, da bei dem Verband ohnehin einige Veränderungen anstanden: Im vergangenen Jahr wurde Präsident Thomas Bach nach sieben Jahren Amtszeit zum neuen Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees gewählt. Für ihn übernahm im Dezember Alfons Hörmann. Der DOSB zählt 27,8 Millionen Mitgliedschaften in über 91.000 Turn- und Sportvereinen von 98 Mitgliedsorganisationen und ist damit die größte Personenvereinigung Deutschlands. ire
Meist gelesen
stats