Etatgewinn Gerasch Communication setzt weltweiten Markenauftritt von Bosch um

Mittwoch, 16. März 2016
So sieht das neue Corporate Design von Bosch aus
So sieht das neue Corporate Design von Bosch aus
Foto: Gerasch Communication
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bosch Wolfgang Schlutter Merck KGaA


Die Darmstädter Agentur Gerasch Communication meldet einen namhaften Neukunden. Der Autozulieferer Bosch hat ihr die weltweite Markteinführung des neuen Corporate Designs für alle Geschäftsbereiche übertragen. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch gegen zwei internationale Wettbewerber.

Das neue Design wurde ursprünglich von der Interpublic-Agentur Futurebrand erarbeitet. Gerasch Communications hat die Grundidee weiterentwickelt und für sämtliche Marken-Touchpoints umgesetzt. Der Roll-out findet stufenweise statt und wird von der Agentur in den kommenden zwei Jahren nach und nach implementiert. Die nächsten Maßnahmen sind die Entwicklung von internationalen Styleguides unter anderem für die Bereiche Print, Digital, Messen und Packaging sowie interne und externe Schulungskonzepte.

Gerasch Communications betreut auch den weltweiten Markenrelaunch über Helpdesks, die ab Mai in Europa, China und den USA an den Start gehen. Auf Agenturseite verantworten die Projektteams unter Leitung von Wolfgang Schlutter (Beratung) und Martin Muziol (Kreation) die Umsetzung. Die Agentur wurde 1991 gegründet und betreut mit rund 40 Mitarbeitern Unternehmen wie Aral, Merck und Schaeffler. mam

Meist gelesen
stats