Etat-Gewinn Interone wird Online-Leadagentur der Hypovereinsbank

Donnerstag, 16. Juni 2016
Den aktuellen Onlineauftritt der Hypovereinsbank soll Interone weiterentwickeln
Den aktuellen Onlineauftritt der Hypovereinsbank soll Interone weiterentwickeln
Foto: Screenshot hypovereinsbank.de

Erfolg für Interone: Im Pitch um den Online-Etat der Hypovereinsbank setzte sich der Münchner Standort der Digitalagentur gegen mehrere Konkurrenten durch und fungiert ab sofort als neue Leadagentur. Das Mandat umfasst die Beratung, Betreuung sowie Weiterentwicklung der Website des Finanzinstituts.

"Das Gesamtpaket von Interone hat uns überzeugt - sowohl die strategischen Ansätze als auch die kreativen Impulse", erläutert Raphael Schleiter, Leiter Online-Marketing bei der Hypovereinsbank, das Auswahlverfahren. Im Bereich digitale Transformation verfüge Interone zudem über weitreichende Erfahrung. Das Finanzinstitut aus der Unicredit-Gruppe beschäftigt deutschlandweit rund 16.000 Mitarbeiter. "Die Hypovereinsbank ist eine starke traditionsreiche Marke im Finanzsektor. Wir freuen uns sehr, für die Hypovereinsbank eine zukunftsfähige Website mit innovativen Services zu entwickeln", so Stephan Tewes, General Manager bei Interone in München.

Der Berater wird den Etat gemeinsam mit Jochen Weidner (Director Client Services), Alexandra Gothe (Kundenberatung), Ariane Winter (Creative Director, Konzept) und Georg Klemm (Creative Director, Art) betreuen. Das Mandat für klassische Werbung hält seit Sommer 2014 die Agentur Kolle Rebbe. fam

Meist gelesen
stats