Erneuter Wechsel Holger Wörner wird Beratungschef bei Wensauer

Mittwoch, 05. Februar 2014
Holger Wörner führt die Beratung (Foto: Wensauer & Partner)
Holger Wörner führt die Beratung (Foto: Wensauer & Partner)

Bei der Ludwigsburger Agentur Wensauer & Partner gibt es einen erneuten Wechsel auf dem Posten des Beratungschefs und Geschäftsleiters. Im Frühjahr löst Holger Wörner den bisherigen Amtsinhaber Andreas Rauscher ab. Dieser hatte Ende 2011 die Aufgaben des designierten Agenturchefs Dickjan Poppema übernommen, der heute als CEO an der Spitze der deutschen Grey-Gruppe steht. Rauscher verlässt Wensauer & Partner nach offizieller Darstellung auf eigenen Wunsch, "um sich nach einer kurzen Elternzeit neuen Herausforderungen zu stellen". Sein Nachfolger Wörner ist seit Herbst 2012 als Etatdirektor bei der Agentur tätig und hat bereits im Laufe des vorigen Jahres intern die Kundenberatung übernommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der heute 34-Jährige startete seine berufliche Laufbahn 2007 bei BBDO und war anschließend für die Einzelhandelskette Kaufland tätig. Spätere Stationen waren die Agenturen Lässing Müller und Wire Süden.

Der Posten des Beratungschefs bei Wensauer & Partner gilt als schwierige Aufgabe - nicht zuletzt wegen der dominanten Rolle, die Gründer Eberhard Wensauer nach wie vor in der Firma spielt. Der heute 68-Jährige hat die Agentur 1980 gegründet, von 1989 bis 1994 war sie Teil des internationalen DDB-Netzwerks. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie Krombacher, Mumm und Hengstenberg. mam
Meist gelesen
stats