Erneuter Pitch DDB wirft bei Reebok das Handtuch

Donnerstag, 13. Februar 2014
Reebok sucht mal wieder nach einer neuen Werbeagentur
Reebok sucht mal wieder nach einer neuen Werbeagentur

Reebok und DDB - das passt offenbar einfach nicht zusammen. Vor rund einem Jahr erst hatte die Kreativschmiede bei dem Sportartikelhersteller ihr Comeback als weltweite Leadagentur gefeiert. Jetzt steht fest, dass sich die Wege zum zweiten Mal trennen. Das bestätigt Amir Kassaei, Chief Creative Officer bei DDB Worldwide, gegenüber HORIZONT.NET.
-
-
"Ja, wir werden ab 2015 nicht mehr für Reebok arbeiten", erklärt Kassaei gegenüber HORIZONT.NET. Über die genauen Gründe kann man nur spekulieren. Fest steht, dass Reebok um seinen rund 50 Millionen US-Dollar schweren weltweiten Kreativetat pitchen lässt. Auch wenn sich die Adidas-Tochter zu dem Thema offiziell noch nicht geäußert hat, ist das inzwischen kein Geheimnis mehr. So nennt Adweek mit Mother, Goodby Silverstein & Partners und Venables Bell & Partners bereits erste Agenturen, die angeblich an dem Auswahlverfahren teilnehmen. Der Pitch soll von der kalifornischen Beratung Select Resources International in Santa Monica begleitet werden.

Die Frage ist, ob DDB wegen des Pitches das Handtuch wirft oder den Pitch selbst ausgelöst hat. "Wir haben uns bewusst entschieden, nicht mehr für Reebok zu arbeiten und an dem Pitch für das Jahr 2015 nicht teilzunehmen", betont Kassaei. Der US-Dienst Agencyspy, ein Angebot von Mediabistro (u.a. Adsoftheworld), will erfahren haben, dass die Agentur das Mandat wegen "strategischer Differenzen" niederlegt.

Die Ehe zwischen DDB und Reebok endet nicht zum ersten Mal. DDB Germany hatte bereits 2009 den weltweiten Etat der Marke geholt, diesen aber später wieder verloren. Zwischenzeitlich hatte Reebok mit der US-Werbeagentur McGarry Bowen zusammengearbeitet. Obwohl die Zusammenarbeit mit Reebok endet bleibt DDB mit dem Adidas-Konzern weiterhin im Geschäft. Die Agentur hatte vergangenes Jahr erst den Originals-Etat der Marke gewonnen. mas
Meist gelesen
stats