Ergo Track kreiert ersten Spot für Unfallschutz

Donnerstag, 07. Mai 2015
Szene aus dem aktuellen Ergo-Spot
Szene aus dem aktuellen Ergo-Spot
Foto: Screenshot Youtube / Ergo
Themenseiten zu diesem Artikel:

ERGO Unfallversicherung Tempomedia Laurent Chanez


Jeder erlebt in seinem Leben kleine und vielleicht auch größere Unfälle. Schon als Baby lernt man "Hinfallen. Aufstellen. Weitermachen." So lautet auch das Motto des neuen Ergo-Spots. Die Kampagne für die Unfallversicherung ist die erste Kreation von Track für das Produkt seit dem Etatgewinn im Herbst 2013 (damals noch als Rapp Germany).
Das von Tempomedia Hamburg produzierte Commercial (Regie: Laurent Chanez) schaltet WPN auf den Sendern ARD, Sat 1, Pro Sieben, Kabel 1, RTL und Vox. Zur musikalischen Untermalung setzt Track auf den Song "A real hero" von College feat. Electric Youth. Zum Maßnahmenpaket gehören außerdem Online-Banner und Youtube-Spots. Die Kampagnenwebsite ergo.de/mehrverstehen wurde im Zuge des Auftritts mit neuen Inhalten angefüttert. Für den Vertrieb gibt es Flyer, personalisierte Anzeigen, Online-Banner, Plakate und eine Agenturausstattung. Mit der Kampagne will Andrea Hoelken, die bei Ergo das strategische Marketing leitet, die Zielgruppe "sensibilisieren, dass bei einer Unfallversicherung neben dem finanziellen Schutz vor allem die aktive Unterstützung nach einem Unfall wichtig ist". Laut Track-Kreativchef Stefan Setzkorn zeige der Auftritt, dass der Ergo Unfallschutz die "helfende Hand für die unerwarteten Situationen im Leben ist". jm
Meist gelesen
stats